Donnerstag, 25. Mai 2017

Re-Fashion-Projekt WIP

Leider bin ich noch nicht ganz fertig, aber mein Projekt MUSS ich euch heute, am "Männertag", zeigen.

Es war einmal ein Herrenjeanshemd, mindestens XL und eine Idee...

Bluse aus der Burda easy
Die Bluse hat Teilungsnähte in Vorder- und Rückenteil. Das ergibt kleine Schnittteile, die auf das vorhandene Material gepuzzelt werden können.


Die Brusttaschen habe ich ab und die Abnäher im Rückenteil aufgetrennt, damit die Teile passen. Außerdem habe ich die vorhandene Knopfleiste gedreht, Damen knöpfen ja anders herum.


Durch das Trennen sind leider einige Löcher entstanden. Die habe ich geflickt und unter der Spitze versteckt. Auf den Taschen ist die Spitze nur Deko.
Heute habe ich zum Versäubern der Kanten Schrägband aus einem Hemdsärmel hergestellt.


Das ging mit dem Schrägbandformer ganz fix.


Genäht habe ich seit langem mal wieder auf der Terrasse, hach, ist das toll.


Und nun, obwohl der Saum noch nicht fertig ist, will ich euch die Bluse nicht länger vorenthalten.


Entstanden ist eine sommerlich-romantische Bluse.


Hier sieht man die aufgetrennten Rückenabnäher. Sie passen zum Glück gut ins Bild mit den Teilungsnähten.

Sehr hübsch zur Bluse wäre sicher ein Stufenrock im Mustermix. Aber erstmal gibt noch andere Ideen.

Und weil die Bluse für mich ist, geht der Post auch rüber zum Rums, da war ich ja schon ewig nicht dabei.


1 Kommentar:

  1. Wow, ein ganz schöner Aufwand, aber superschön! Ein ganz besonderes Blüschen!
    Ich drück die Daumen für die Spitze, da hatte ich bis jetzt kein Glück mit, ob an Klamotten oder Täschchen - löst sich immer auf :-(
    LG und ein schönes Wochenende! (obwohl ich vermute, dass Du nicht frei hast)
    Judy

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte