Donnerstag, 11. Mai 2017

Nachgereicht: Hamburg und das neue Kleid

Unser Hamburg-Trip liegt schon wieder eine ganze Weile zurück. Ende März haben wir bei strahlendem Sonnenschein die Hafen City und die Speicherstadt erkundet.
Am Abend des ersten Tages erwartete uns gleich der Höhepunkt unserer Reise, der Musicalbesuch beim König der Löwen, für den ich ja extra ein Kleid genäht habe.


Leider haben wir es versäumt, ordentliche Bilder vom Kleid zu machen. Schwarz fotografiert sich aber auch immer so schlecht. Ich habe das Kleid alle drei Tage getragen. Das spricht sicher für den Schnitt! Großer Pluspunkt: ein 4-Gänge-Menü passt wunderbar rein...


Rendezvouz Royal Dinner mit Blick auf die Elbphilharmonie


Dann folgten 3 Stunden seliges Lächeln, beeindrucktes Staunen, fröhliches Grinsen und fasziniertes Applaudieren...Es war ein Feuerwerk aus Musik und Tanz und wunderbaren Kostümen.


Noch ein paar Hamburg Impressionen

Ich liebe diese Stadt und auch mein Kleid, das sich inzwischen zu mehreren Anlässen bestens bewährt hat.

Schnitt: Drapey Knit Dress



Stoff: Romanit von Buttinette

Kommentare:

  1. Hamburg ist eine Reise wert... Den König der Löwen würde ich auch gerne mal sehen! Muss eine Sensation sein. Schade, dass es kein Tragefoto vom Kleid gibt!
    Mir geht es solala.. habe derzeit mit einer sehr schweren Erkältung zu kämpfen (wie schon im April)... und es ist grad ein bisschen viel...
    lieben Gruß von Ellen
    Deine neue Arbeitsstelle scheint die richtige Entscheidung gewesne zu sein?!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin,
    ein "richtiges" Foto vom Kleid solltest du bitte dringend noch nachliefern. Bin SOOO gespannt.
    Davon, wie schlecht sich helles, freundliches Schwarz fotografiert kann ich ein Lied singen...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte