Sonntag, 12. Juni 2016

Abiturfeierei

Es ist geschafft! 12 Jahre Schule sind vorbei und das Kind hält nun nicht nur ein Abiturzeignis sondern auch das französische Baccalaureat in der Hand; stolz, glücklich und doch auch mit ein paar Tränen in den Augen.


Die Abiturfeier am Freitag Abend war sehr schön, herzlich, frisch und mit viel Liebe ausgestaltet.





Während wir zur Zeugnisausgabe waren, bereiteten zu Hause zahlreiche "Heinzelmännchen" eine Überraschungsparty fürs Kind vor. Großeltern, Nachbarn, der Liebste und dessen Familie-alle kamen und brachten neben Geschenken und Glückwünschen auch Leckereien fürs Buffet mit.

Die letzten Meter im Blindflug

Hakuna Matabi-ohne Sorgen die Könige von Morgen

Der Empfang zwar nicht mit Pauken und Trompeten aber mit Trillerpfeifen und Luftballons

Geschwisterliebe-es gibt sie wirklich
Meine "Kinder"

Am Samstag dann endlich der große Tag-Abiball!


In der Aufregung habe ich natürlich den Fotoapparat zu Hause vergessen. Die Handys haben wir nicht mitgenommen, weil meins nicht in meine Tasche passte und eine Anzughose mit Gürteltasche auch irgendwie komisch aussieht und außerdem sollte ja die Kamera fürs Bilder machen mit....


Ein Handy war dann doch dabei und so gibt es ein paar Schnappschüsse vom Abend.

Geht`s schon los?

Ja! Na dann, prost!


Das Abendtäschchen-echt Retro von der Schwiemu geerbt

Es war ein wunderschöner Abend mit leckerem Essen, wundervollen Abiturienten und ganz viel Spaß und Musik und....


...vielen großen und kleinen Herzenswünschen.

Kommentare:

  1. Mit den Schnappschüssen habt Ihr schöne Momente eingefangen. Das Retrotäschchen ist aber auch wirklich mini, das würde mir nicht reichen. Dafür ist es besonders schön und eigentlich ist es auch sinnvoll, wenig dabei zu haben.
    Das sieht alles nach einem unvergesslichen Ereignis aus. Ich schwelge in Erinnerungen, auch mit einem Tränchen im Knopfloch :-) Eure Kleider sind wunderwunderschön!
    LG an Dich und auch an die Tochter mit den besten Wünschen für die Zukunft!
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judy,
      die Glückwünsche werden selbstverständlich weiter geleitet.
      Bis uns das Ende der Schulzeit vollends bewusst wird, wird es wohl noch ein Weilchen dauern. Aber das Kind bleibt uns erhalten. Sie beginnt im August eine Kochlehre in einem Weimarer Sternerestaurant.
      LG Katrin

      Löschen
    2. Das freut mich ja für Euch!!!

      Löschen
  2. Bin auch leicht 'angesteckt-ueberwaeltigt' von Eurem feierwuerdigem Anlass; dem netten Ueberraschungs-Aufwand; dem 'Familien-Band' sowie Euren wirklich huebschen Kleider.
    Bin hier nicht sehr updated, aber war DAS jetzt Kind No. 1, welches schultechnisch zumindest 'fluegge' wurde?
    Wenn ja, dann starte ich gleich mal mit dem Daumen druecken f. Naechste :-D !

    LG - auch an die Tochter mit den besten Zukunfts-Wuenschen,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kind 1 ist die Große, auch wenn auf dem Bild der Jüngere alle überragt. Der Sohn ist nächstes Jahr fertig, wird aber sicher noch das Abi anhängen.
      Danke für deine lieben Worte!

      Löschen
  3. Super Fotos!! ... die wir natürlich noch viel interessierter anschauen, weil ihr gestern auf unserer Terrasse wart!! Tolles Kleid in petrol!! Sieht klasse aus!!
    Glückwunsch!!!!!!!!
    E+S aus No'ho

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte