Donnerstag, 26. Mai 2016

Abenteuer Abiballkleid

Gut, so sehr abenteuerlich war es gar nicht. Dank Probeteil verlief das Nähen komplikationslos. Nur die Handhabung der Stoffmassen war etwas umständlich. Eins der Rockteile passte nicht mal komplett auf unseren großen Esstisch.

Zuschnitt der letzten drei Teile
Aber nach nur 2 Tagen ist das Kleid bis auf den Saum fertig. Gerade war das "Kind" zur Anprobe da. Eine kleine Änderung muss ich noch am Vorderteil vornehmen, aber dann ist es perfekt.



Das Kind strahlt...die Mami auch...


Den Saum muss ich noch reichlich kürzen, aber dann fällt der Stoff bestimmt auch schön glatt über den Po.


Herzchen für die Mami <3 p="">
Mit Elan geht es nun an mein Kleid. Schnitt drucken und kleben, zuschneiden, ordentlich anzeichnen, nähen...
Ich hoffe, es flutscht bei meinem Kleid genauso.

Ich gehe dann schon mal Schere und Klebeband suchen...

Kommentare:

  1. Ein tolles Festkleid; die Farbe finde ich sehr schön und die Tochter strahlt richtig; so soll es sein.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen für dein Kleid, aber es scheint ja zu fluppen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere, das erste Kleid scheint ja gelungen zu sein. Freut mich für Dich und das Töchterlein!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katrin, an ein Abikleid hab' ich mich seinerzeit einfach nicht angetraut obwohl es Kristina sehr gern von mir haben wollte. Wie sich Deine Tochter freut - total schön :-) . Diese Ausdrucke zusammenzufügen ist ja ganz sicher nicht so einfach. Verliert man da nicht den Überblick ? Auf jeden Fall Chapeau. Nun bin ich auf Dein Kleid gespannt.
    Alles Liebe und Dank für die lieben Zeilen
    Birgit

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte