Donnerstag, 28. Mai 2015

Das erste Sommerkleid

Brandaktuell ist heute mein Beitrag zum Rums, denn das Kleid ist gerade erst fertig geworden.


Gut, noch nicht ganz fertig...


Ich muss noch passende Knöpfe besorgen. Ich bin dann mal im Knöpfchenparadies...


Dienstag, 26. Mai 2015

Behütet

Behütet...das passt ja auch recht gut zur Konfirmation. Aber darum geht es heute nur am Rande. Es geht in der Tat um einen Hut.


Kurz vor der Konfirmation entdeckte ich einen Schnitt für einen süßen Hut. Gesehen, gepinnt und weil noch Stoff vom Kleid übrig war, schnell genäht.


Leider habe ich versehentlich eine Falte in die Krempe genäht. Genau in der vorderen Mitte. Da halfen auch meine eigens für den Hut genähten Blumen nicht, um das Malheur zu verdecken.


Letzte Woche nahm ich mir den Hut noch mal vor, habe Nähte getrennt, genäht und verziert und bin am Sonntag mit Hut zur Konfirmation nach Berlin gefahren.


Das Hütchen hat bei strahlender Sonne sehr gute Dienste geleistet!


Hier geht es zu meinem Pinterestboard.

Creadienstag, Nähfroschs Linkparty für kostenlose Schnittmuster, One Pin a Week bei lillesol und pelle

Montag, 25. Mai 2015

Nachlese Konfirmation


Gestern waren wir in Berlin zur Konfirmation unseres Neffen eingeladen. Es war ein schönes, ganz entspanntes Gartenfest bei bestem Wetter. Ganz mutige sind sogar in den Pool gesprungen.

Ich habe die schöne Location genutzt, um noch mal Fotos vom Sohnemann zu machen.



Ausgewählt haben wir zum gekauften Anzug den Burdaschnitt 7359 mit schönen Teilungsnähten und einem sportlichen Kragen.


Die Verarbeitung des Kragens war bissel kniffelig und ist auch nicht ganz gelungen, aber das fällt niemandem auf.

Die Knöpfe hat sich der Sohnemann vor einiger Zeit selbst aus dem großen Knopfglas im "Knöpfchenparadies" ausgesucht.



Hier noch ungesäumt und mit Krempelärmeln. Die Ärmel habe ich einfach auf die gewünschte Länge gekürzt und die vorgesehenen Riegel komplett weggelassen. Alle Teilungs-und Passennähte sind doppelt mit grauem Garn abgesteppt.



Ich bin schon ein bissel stolz auf diese Arbeit und freue mich am meisten darüber, dass sich der Sohn so über das Hemd gefreut hat und es so gern trägt!

Bilder von der Feier und der Deko gibts in einem extra Post...

Habt heute einen schönen Pfingsttag!



Mittwoch, 20. Mai 2015

MMM im Festtagskleid

Am Sonntag war es soweit-Konfirmation! Es war ein wunderschönes Fest mit einem festlichen Gottesdienst, fröhlichen Gästen und einem glücklichen "Kind".

Ich zeige euch mein Kleid auf den Bildern vom Sonntag. Da ich es heute abend zu einem Konzert tragen werde, passt es auch zum mmm.


Kleid und Jäckchen nach zwei Tagen Hardcore-Nähen auf dem Bügel


passend zum Kleid der Haarschmuck


Mutter und Sohn im Festtagsoutfit

Einmal komplett mit Schmetterling und Löffel...

Leider gibt es kein Bild ohne Jäckchen denn trotz Sonnenschein war es recht kühl. 
Bilder von der Konfirmation und dem Hemd vom Sohnemann zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Kleid:       Schnitt Burda gesehen und ausgeliehen bei der lieben Frau BuxSen
Jäckchen: Schnitt Farbenmix (Shrug zum Norderney-Kleid)
Stoffe:      Leinenmix, Baumwollbatist selbstgefärbt als Futter, Viscosejersey alles von Buttinette

Donnerstag, 7. Mai 2015

Lebenszeichen mit Rums...

In anderthalb Wochen feiern wir Konfirmation. Ich bin also nicht untätig, komme nur nicht so richtig zum Bloggen.
Aber heute muss ich mal kurz mit einem Beitrag zum Rums auftauchen...

Das Outfit für den jungen Herren ist komplett, meins auch bis auf ein bissel Bling -Bling (ich brauche dringend eine passende Kette...). Entspannung macht sich breit und weil es gerade so gut lief, habe ich gestern Abend ein Shirt genäht. Vor dem Abendbrot den Schnitt geklebt und zugeschnitten. Nach dem Essen ratterte das Maschinchen und zu Beginn der zweiten Halbzeit saß ich mit neuem Shirt auf dem Sofa...Kaufen dauert länger.


Entstanden ist das Bethioua Raglanshirt. Den Schnitt gibt es hier. Ein wirklich gutes Schnittmuster! Das kleben ging schnell, alles passte auf den Millimeter aneinander.


Und das Shirt selbst? Ich finds super!!!


Genäht habe ich es aus einem "Feinstrick" aus Viscose und Wolle. Der Stoff war für ein Kleid gedacht, erschien mir dafür aber zu dünn und leicht. Für das Shirt ist es okay. Ich habe auf alle Bündchen verzichtet und die Säume nur einfach umgenäht. Dadurch ist der Halsausschnitt ganz schön groß, aber ich mag das gern.


Das Shirt hat durchaus Lieblingsstück-Potenzial. Sehr gut kann ich mir die Bethioua aus sommerlichem Netzstoff (Strick oder Häkeloptik)  mit einem Top darunter vorstellen. Da würde ich wahrscheinlich am Saum noch ein bissel Weite zugeben da mit das Shirt schön flattern kann.

Bis bald!!!