Samstag, 21. Februar 2015

Alle Jahre wieder...Der Traum vom Sommerkleid

Zwei Kleider sind im Moment für den Sommer in Planung.

Da ich das Bubikragenkleid ja spontan umgesetzt habe, musste für die Konfirmation nun eine neue Idee her. Die kam in Form einer Erinnerung von Frau Buxsen. Danke noch mal...

Der Plan ist folgender:



In dieses Kleid habe ich mich im letzten Jahr sofort verliebt, nachdem ich es bei Frau Buxsen sah. Genäht habe ich es noch nicht, obwohl der Schnitt hier nun doch schon recht lange liegt.
Also wird das das Kleid zur Konfirmation. Meine erste Idee war es, den Schnitt aus einem grauen Crashtaft zu arbeiten. Das sähe sicher sehr festlich aus. Aber noch ein Anlasskleid? Das Seidene von der Konfirmation meiner Tochter hatte ich seitdem noch nicht wieder an. Also doch lieber eine Spur alltagstauglicher...

Ganz oben auf der Wunschliste steht ein schöner Leinenstoff, am liebsten in einem blaugrün...Smaragd, Lagune, Jade... Bei Deerberg bin ich auf die Farbe Libelle gestoßen.

Bildquelle Deerbergkatalog

Perfekt, würde ich sagen!

Ich hoffe, dass mein Farbwunsch nicht zu ausgefallen ist und ich nächstes Wochenende auf dem Stoffmarkt in Erfurt fündig werde.

Und dann hab ich da noch eine zweite Idee...Blumen, wehender Rock, Sommerwind im Haar...

Bildquelle Deerbergkatalog
...kombiniert dazu Sommerstiefeletten! Wahrscheinlich wächst mit dem länger werdenden Haar die Lust auf Mädchenhaftes, auf ein bissel Hippiestyle. Jedenfalls sehe ich mich schon mit dem Outfit über eine Blumenwiese laufen.

2E FS14 B

Auch für diese Idee gibt es schon einen Schnitt. Diesmal aus der Burda easy, ich denke vom letzten Sommer. Das Heft hatte ich wegen genau diesem Kleid gekauft. Besonders mag ich den tollen Ausschnitt!

Auch für dieses Kleid hoffe ich, auf dem Markt fündig zu werden. So ganz präzise sind meine Vorstellungen noch nicht; große Blumen, Digiprint, Millefleurs...zum Glück werde ich eine Beraterin dabei haben.

Ist denn jemand von euch auch am 28.2. in Erfurt auf dem Markt?


Ich wünsche euch allen ein sonniges Wochenende!


Freitag, 6. Februar 2015

Alte Pläne, neue Aufgaben

Mit viel Elan gehen wir in diesem Jahr eine große Aufgabe an!

Endlich, endlich soll unsere große Maisonettewohnung fertig werden. Im Dachgeschoss ist schon viel geschafft, die untere Etage hat noch Rohbaucharakter. Aber das lässt uns Raum für neue Pläne und Ideen, die fleißig auf einem Pinterestboard gesammelt werden.

Parallel zum Umbau habe ich mir noch eine andere Aufgabe ausgesucht. Ich restauriere ein altes Küchenbuffet, das später im Esszimmer seinen großen Auftritt bekommen soll.

Tagelang habe ich das Netz durchforstet, habe bei ebay geboten, bei Kleinanzeigen verhandelt und bin schließlich ganz in der Nähe fündig geworden.

Gestern haben wir das Buffet nach Hause geholt. Da ist es!


Es ist groß und sehr, sehr schwer. Die Schlüssel sind alle noch da, das Glas ist intakt und wunderschön gemustert.


Besonders toll finde ich die gebogenen Türen in der Mitte. Dahinter versteckt sind die Vorratsgläser, die ebenfalls vollzählig sind.


Viel Arbeit und Zeit werde ich investieren, ehe das gute Stück in neuem Glanz erstrahlt. Ich werde also bald wieder die Nähmaschine gegen Schleifgerät und Pinsel tauschen.

Da ich aber im Moment noch keinen geeigneten Raum zum arbeiten habe, wird sicher noch das ein oder andere Teil im Nähstübchen entstehen.

Am Wochenende gehts aber noch mal raus in den Winter, nachdem ich vor einigen Tagen meine Liebe zum Langlauf entdeckt habe.


Bis bald!