Donnerstag, 26. November 2015

Flow

Eigentlich wollte ich gestern nur mein Küchenfenster putzen und ein klein wenig zum bevorstehenden ersten Advent schmücken. Im www gezeigte wunderschöne Fensterbilder schwirrten durch meinen Kopf. Scherenschnittpapier war schnell zur Hand.


Mit Schere und Skalpell schnitt ich frei Hand eine Kirche und verschiedene Häuser aus.


Schon ganz hübsch. Ob es in bunt aber nicht noch schöner ist?


Das Transparentpapier habe ich großzügig hinter die Fensterchen geklebt, die Kirchenfenster sind sogar richtig bunt!


So sieht das Adventsfenster jetzt aus. Einige Sterne möchte ich noch falten, damit sich die Farben der Fensterchen am Sternenhimmel noch mal wiederholen.

Ach ja, trotz aller Bastelei...geputzt habe ich das Fenster natürlich trotzdem.

Kommentare:

  1. Oh Katrin ich finds wunderbar!
    Dir Kirchenfenster sind ganz besonders und ich find die Idee mit den Sternen toll!
    Grüssli Melli

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön! Schön weihnachtlich. Bei uns hängen immerhin schon zwei Lichterketten, eine drinnen und eine draußen. Die draußen lassen wir aber erst am WE leuchten.
    Habt ein schönes Adventswochenende!
    Judy

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte