Dienstag, 17. März 2015

Wachsen

Wohin man auch schaut, überall wächst und treibt und blüht es...Frühling!

Und wenn man drinnen das Wachstum beobachten kann, das sonst ganz versteckt ist, ist das doppelt spannend.

Beim Stöbern auf Pinterest bin ich auf diese Idee gestoßen. Waren da nicht noch zwei Körbchen Blumenzwiebeln, die ich im Herbst vergaß einzupflanzen? Sie waren noch da! Und zu meiner Freude hatten die meisten Zwiebeln schon grüne Spitzen.


Tulpen und Narzissen stehen nun auf grünen Muggelsteinen gebettet in einem Glashafen. Die Hyazinthen dürfen solo in Likör- und Grappagläsern auftreten.
Die Hyazinten haben in den letzten zwei Tagen schon ordentlich Wurzeln gebildet, da kann man ja fast zugucken beim Wachsen.


Ich bin sehr gespannt, ob die Zwiebeln zur Blüte kommen. Ich werde auf jeden Fall berichten. Heute darf meine grüne Idee zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Das sieht so schon gut aus. Drücke die Daumen. Ich hatte vor ein oder zwei Jahren ganz viele Zwiebeln reingeholt, aber da hatte ich kein Glück - es kam nur ganz viel Grünzeug.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Muggelsteine?
    Wie lustig... Hast du Harry Potter gelesen?
    Ich drücke dir die Daumen, liebe Katrin, dass deine Bemühungen mit Blüten belohnt werden.
    Hübsch anzuschauen ist der Glashafen so oder so schon jetzt.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. schöööön...ich liebe den frühling mit all den neuen farben und blumen die scheu die sonne geniessen...heeeerrlich!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte