Sonntag, 23. November 2014

HJSA Finale???

Bei mir gibt es heute noch mal einen Zwischenstand.


Ich bin gut vorangekommen. Der Außenmantel ist fertig, das Futter ist zugeschnitten und ein paar kleine Besonderheiten eingefügt.


Da der Originalschnitt keine Taschen hat, habe ich extra welche eingebaut. Ich habe mich für Nahttaschen entschieden. Und damit diese nicht aufsperren, gibt es einen beinahe unsichtbaren Reißverschluß. Ich bin ganz stolz, dass ich das so gut hinbekommen habe.


Ich überlege, ob ich im Rücken noch ein bissel Weite rausnehme. Was denkt ihr?


Dazu müsste ich die Quernaht samt schon genähten Zierstichen noch mal trennen, die Abnäher breiter machen und das Unterteil mehr einkräuseln. Ziemlich aufwändig, aber schließlich soll das ja auch DER Mantel werden.

Ich habe die Zierstiche viel kleiner gemacht als von Burda empfohlen, das gefällt mir auch gut.

Insgesamt bin ich schon sehr zufrieden und freue mich schon mal auf den fertigen Mantel.

Fertig oder noch nicht...das lest ihr hier.

Euch allen einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Der Mantel sieht ja schon richtig schick aus und die Nahttaschen sind eine schöne Idee. Hast du den Mantel schon mal mit etwas Dickem darunter anprobiert, so weit sieht er auf den Fotos gar nicht aus.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe hier ein Strickkleid an, das ist auch wegen dem Rollkragen zu viel für den Mantel. Da gehen wahrscheinlich nur Shirts drunter oder schmale Kleider. Ich probiere noch bissel rum. Aber ganz viel Lust auf trennen hab ich nicht...

      Löschen
  2. Der Mantel gefällt mir und die Idee mit den Taschen finde ich toll und Zierstiche an einem Unimantel finde ich absolut Klasse.
    Zur Weite des Mantels, wenn es dich wirklich stört, ändere es, ich weiss es gibt viel Arbeit, aber ich würde mich immer ärgern und ihn nicht mehr anziehen...weiss nicht wie es dir gehen würde...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es mal noch mit verschiedenen Klamöttchen testen, Strickkleider tragen ja ohnehin ganz schön auf...

      Löschen
  3. Wow, der wird spitze! Ich persönlich würde nichts verändern und stattdessen noch einen Gürtel dazu machen. So kann man sowohl dicke Pullis als auch dünnere Shirts drunter tragen.
    Viel Erfolg und Freude nachhher beim Tragen
    Inken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Gürtel wäre eher ungünstig, da ja vorn in der Quernaht die "Taschen"-klappen sind. Vielleicht doch ein Riegel im Rücken???
      Mal sehen...

      Löschen
  4. Ich denke, es würde sich lohnen, etwas Weite rauszunehmen. Bis jetzt sieht es schon ganz toll aus!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katrin,
    der Mantel und die (etwas ungewöhnliche) Farbe steht dir total gut.
    Für mich sieht es auf den Fotos nicht so aus, als ob die Rückenpartie zu weit ist und du trennen müßtest.
    Wenn du dich allerdings nicht wohl fühlst, tue es lieber, sonst ist mantellebenslanges Ärgern vorprogrammiert...
    Claudiagruß

    P. S. Was ist das für eine Blüte da im Haar? Hast du die auch selbstgemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blüte ist von der Tochter geklaut...
      Ne Anleitung zu so einer ähnlichen suche ich schon ewig...

      Löschen
  6. Ja, das war auch mein erster Gedanke: Mit einem dicken Pullover drunter darf er vielleicht gar nicht enger sein.
    Auf jeden Fall ist er wunderschön geworden! Und die Taschen sind ja genau wie meine, die fand ich auch ziemlich fummelig.
    Dann viel Erfolg mit dem Futter!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Auch hier bin ich gant begeistert von dem Mantelschnitt, gefällt mir ausgesprochen gut und auch die Farbwahl. richtig toll.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Dein Mantel gefällt mir so sehr, sehr gut. Ich finde nicht, dass er irgendwo zu weit aussieht.
    Stell dir vor, du machst dir die Mühe, den Mantel auf den Leib zu schneidern, und dann kannst du ihn gar nicht anziehn, weil er über nichts mehr drüber passt - oder du aussiehst, wie eine Presswurst. Ich finde, Mäntel sehen komisch aus, wenn sie spack sitzen...
    Sind die Ärmelsäume schon fertig? Die Ärmel finde ich nämlich eine Idee zu lang, wenn es nicht gerade ein Mantel fürs Fahrrad ist.
    Die Farbe steht dir ganz toll. Ich bin sicher, das wird ein mehrjähriger Lieblingsmantel!
    Viel Spaß beim Fertigstellen,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sache mit den Ärmeln war schwierig, da die Riegel ja vor dem Einnähen der Ärmel in der Naht mitgefasst wurden. Ich habe die Ärmel schon gekürzt und die Riegel höher gesetzt. Ich will mal sehen wie der Fall ist, wenn das Futter drin ist. Dann sitzt der Mantel sicher noch besser, da das Futter ja über das Untendrunter flutscht...
      Diese Erfahrung habe ich zumindest mit meinem grauen Jäckchen gemacht...

      Löschen
  9. Oh, dein Mantel wird toll. Ungefähr soweit wie du bin ich auch. Nur dass mir meine Taschen noch Sorgen machen.
    Wir schaffen das in den 3 Wochen. Oder so =)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Oh toll wie weit du es geschafft hast und es sieht richtig gut aus.Farb/Stoffwahl und Schnitt 1 !!!
    Wie kann man nur einen Mantel ohne Taschen konzipieren? Sauber gelöst mit der Nahttasche.
    Viele Grüße kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Bestnote!
      Ich habe schon einen Mantel ohne Taschen...
      die Fummelei diesmal wars auf jeden Fall wert

      Löschen
  11. Uiii, da hast Du ja ganz schön Gas gegeben! Was bis jetzt zu sehen ist, gefällt mir RICHTIG gut!

    Wegen dem Abnähen haben ja schon einige ihre Bedenken geschrieben. Ich möchte noch hinzufügen, dass das zusätzliche Einkräuseln des unteren Mantelteils auch ganz schön auftragen/abstehen könnte. So ein Mantelstoff fällt ja eher schwerfällig, so dass sich die Falten ziemlich aufbauschen könnten.

    Ich bin gespannt, wie Du Dich entscheidest.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Dein Mantel sieht schon richtig klasse aus, besonders deine Taschenlösung gefällt mir.
    Ich finde ja, ein Mantel braucht eine gewisse Bequemlichkeitsweite, aber das mußt du selbst entscheiden.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin, da ist dir ein ganz tolles Teil gelungen, der Mantel ist wirklich traumhaft.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  14. wow! die Farbe steht Dir sehr gut und ich würde auch ein bisschen mehr Weite im Rücken haben wollen, denn die kalten Tage kommen und da zieht man doch ganz gerne noch einen dickeren Pullover darunter. Klasse ist die Taschenlösung!

    ich schicke Dir liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte