Mittwoch, 24. September 2014

MMM oder was lange währt...

Inspiriert vom Webstoff-Spezial im Stoffbüro habe ich mir mal ein paar "Altlasten" vorgenommen.
Im letzten Jahr als Kleidchen begonnen, fristete das "Kittelchen" ein Jahr lang sein Schattendasein irgendwo unter der Bügelwäsche...zu schade für die Arbeit, die schon darin steckte.


Ich habe mutig zur Schere gegriffen, den Saum und die Ärmel gekürzt. Entstanden ist eine Bluse, die nun wunderbar zu meiner neuen Lieblingshose passt.


Vielleicht an dieser Stelle auch mal ein Update zu meiner Verwandlung (hier und hier).
Die Ernährungsumstellung hat mir sehr gut getan. Ich fühle mich wohl, energiegeladen und natürlich auch leichter. Im Juli hatte ich mein Ziel, minus 8 Kilo, erreicht. Inzwischen hat sich das Gewicht ein gutes Stück unter meiner Zielmarke eingependelt. Das lässt ein bissel Spielraum für gelegentliche Schlemmereien...

Die Fakten zur Bluse:
Schnitt aus der Burda easy vom letzten Herbst mit einseitigem Volant
Stoff von Buttinette aus der Kategorie flutschiges Scheißerchen (dunkelblauer Voile mit Miniblümchen in hellblau und weiß)

So, und nun bin ich auch mal wieder dabei beim MMM.


Kommentare:

  1. Du strahlst ja richtig. Die Bluse in Kombination mit den roten Farbtupfern ist sehr schick.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ganz ohne Rot geht es eben nicht...
      Und wenn ich das Bild so angucke, wäre es ohne die Farbtupfer doch recht trist gewesen.

      Löschen
  2. wunderschön, diese Bluse und dein gesamtes Outfit. Wäre auch genau meins.
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Katrin,

    ich weiß ja nicht, wie das Kleid (an Dir) aussah, aber die Bluse ist spitze! Steht Dir super gut und das Zweilagige vorn hat was!
    (Nebenbei: Deine roten Stiefel sind der Knaller! *haben will* ;-) )

    Glückwunsch auch zu den verlorenen 8 kg! Ich muss zwar nicht abnehmen, habe aber aus gesundheitlichen Gründen meine Ernährung vor 3 Monaten auf vegetarisch/vegan umgestellt und gehe seit ca. 6 Monaten so 2-3 pro Woche walken. Es ging mir nie besser als jetzt! Viel mehr Energie, das tolle Wohlbefinden und weniger Schmerzen. Und die vielen Einschränkungen am Anfang (Was esse ich jetzt bloß?) sind totaler Koch- und Genusslust gewichen. Manchmal muss man sich einfach nur von gewohnten Gedankenmustern verabschieden und im wahrsten Sinn über den Tellerrand schauen und schon wird einiges einfacher.

    LG
    Claudia

    P.S. Vielen Dank für das Kompliment zu den "Wuschel"-Haaren. Ich fühle mich damit auch super wohl. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stiefel habe ich letztens erstanden, Sie sind von Rieker und haben ein geblümtes Futter...so süß! Da es offenbar Überbleibsel der Frühjahrskollektion waren, habe ich sie zu einem super Preis bekommen. Da konnte ich einfach nicht vorbei gehen...
      Ich verzichte fast vollkommen auf normalen Zucker und alle Weizenmehlprodukte, esse viel Fisch und habe auch mit Laufen begonnen. Einige meiner Kollegen belächeln mich, würden aber selbst gern paar Kilos los werden...aber bissel Wille und Konsequenz braucht es schon.

      Löschen
  4. Dein Kittelchen sieht super aus und steht dir gut,
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bluse ist so toll geworden, die würde ich genauso tragen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. super Katrin. Erstmal die Bluse. Ich hab mich noch immer nicht ans Kleidung nähen getraut :/ und zweitens deine Verwandlung :) Find ich supertoll wie du das durchgezogen hast mit der Ernährungsumstellung und dem Sport! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich! Es gibt so viele freie Schnitte und Anleitungen zum Ausprobieren!

      Löschen
  7. Gefällt mir sehr und würde ich auch so tragen. Schön lässig und die roten Farbtupfer - einfach klasse!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. die bluse ist dir toooootal gelungen, absolut supi schön...die kilos weniger sind bombastisch, ich fand dich aber immer hübsch und hab niiiie zuviele kilos gesehen ;)))...aber ich versteh dich total, ich hab im frühling 2013 begonnen die ernährung umzustellen und hatte 20 kg weniger...nach unseren ferien sind 2 wieder drauf...jetzt laufe ich halt eine halbe stunde länger mit den hunden!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte!
      Ich hab mich nicht mehr wohlgefühlt, meine genähten Lieblingskleider passten nicht mehr...das war meine Motivation zum durchhalten!

      Löschen
  9. finde ich klasse, das abändern alter sachen :-) und die bluse sieht ganz wunderbar aus !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  10. Da hat sich das Ansetzen der Schere aber gelohnt; ich finde deine Bluse richtig klasse.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Die Bluse ist chick und herzlichen Glückwunsch zur Umwandlung.....hast Du toll hinbekommen.....:-)

    AntwortenLöschen
  12. Die Bluse sieht toll aus. Genauso wie die Kombi mit rotem Schal und Stiefeln.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  13. Du hast es getan, liebe Kathrin, beherzt zur Schere gegriffen und die Bluse ist wieder in! Sie steht Dir super und ich freue mich mit Dir, dass Du Deine Verwandlung geschafft hast!

    ich schicke Dir liebe Grüße und wünsche Dir einen schönen Abend mit viel Wohlgefühl
    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte