Mittwoch, 19. März 2014

MMM im alten Kleid

Jeden Mittwoch ein neues Kleid!?
Das sieht man auf vielen Blogs, die zum MMM verlinkt sind. Ich schaffe das nicht, aber ich brauche auch nicht jede Woche eine neue Klamotte.
Wichtig ist mir, das die meisten meiner Klamöttchen, denn natürlich habe auch ich Anlaßkleider..Sommerfest, Hochzeit, Weihnachten, Ostern :o) ..., kombitauglich sind.


So ist es mit diesem! Das Kotenkleid von Schnittquelle aus s/w Jersey passt im Hochsommer als Kleid ganz solo oder auch mit Top und Leggins. Im Herbst und Winter kombiniere ich es mit Langarmshirt, schwarzen Hosen und Stiefeln und jetzt mit weißer Jeans und farbigen Tops und schönem Schmuck als Frühlingsfarbtupfer.


Ein Hoch also auf die "alten" Kleider, vielleicht findet ihr ja auch noch ein paar Schätze im Schrank, irgendwo ganz hinten...


Ob neu oder alt gewandet...hier sind die Damen des heutigen MMM.


Kommentare:

  1. Chic ist dein Kontenkleid! ;-)
    Der Jersey gefällt mir richtig gut.
    Ja, ich sehe das auch so. Ich kann mir auch nicht jede Woche eine neue Klamotte nähen. Wo soll ich denn mit den ganzen Sachen hin??
    Da platzt meine Wohnung ja auseinander!. ;-))
    ...und ich brauche auch nicht jede Woche etwas Neues zum Anziehen...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Diese Kombinationswunder an Schnitten sind wirklich toll, egal ob alt oder neu. Ich habe ja den Vorteil , dass ich noch nicht so lange blogge und so kann ich immer was anderes zeigen aber neu ist das auch nicht so oft. Ich finde es auch gut geliebte Kleidung immer mal wieder zusehen.
    Nicht alles neu genähte bewährt sich ja dann auch im Alltag.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. das wäre genau meins!! super stöffchen und schnitt sowieso klasse!!! kompliment es steht dir ausgezeichnet!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Jede Woche etwas Neues nähen ist mir genauso suspekt wie jede Woche etwas Neues kaufen. Ich denke, das sollte man nicht mal wollen...
    Den Stoff mit den Kreisen und Kringeln finde ich ausgesprochen schön! Ich hatte in den 70er Jahren einmal eine Wand im Zimmer ähnlich tapeziert. Damals war das totschick - heute könnte ich mir das wirklich nicht mehr vorstellen... Aber für ein Kleid allemale! Hübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich das Kleid zum ersten mal ausführte, meinte ein Freund, das seine Oma früher so eine Gardine hatte grrrrr
      Ich trag es gern! Leider ist der Stoff durch Waschen und Tragen schon bissel ausgeblichen, Lieblingsstück eben.

      Löschen
  5. also das steht dir richtig, richtig gut! große klasse.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  6. Jede Woche ein neues Kleid nähen, dafür fehlt mir schlichtweg die Zeit.
    Auch mir ist es wichtig, dass ich grad die selbstgenähten Kleider gut kombinieren kann, so wie dein tolles Knotenkleid, dass mir sehr gut gefällt.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Ganz mein Geschmack! Meine Knotenteile von Schnittquelle mag ich auch sehr gern und trag sie oft.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid ist ja ein wirklicher Alleskönner.
    Schicker Stoff und raffinierter Schnitt passen perfekt.
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Toller Stoff, mit dem Farbtupfer perfekt!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  10. Nur jede WOCHE etwas Neues? J...emand hier näht täglich ;o)
    Nein, du hast völlig Recht. Soviele Klamotten bräuchte ich auch gar nicht... und irgendwie hat man doch eh seine Lieblingsteile. Die man dann auch oft trägt, oder?
    Der Stoff deines Kleides gefällt mir sehr gut. Seifenblasenmuster. ;o)
    Nochmals liebe
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte