Freitag, 28. Februar 2014

NfL Das Finale oder wie viele Stolpersteine passen auf die Zielgerade



Ich kann euch versichern...da passen wirklich viele drauf!

Beim letzten Termin wähnte ich mich noch siegessicher. Das war ein nettes Gefühl, lähmte allerdings auch irgendwie die Motivation (was sollte noch schief gehen...). So dauerte es denn auch lange, die Bluse fertig zu stellen; Säumen, Hals-und Armausschnitte versäubern, Schlaufen und Knöpfe annähen...
Das war dann Anfang dieser Woche endlich erledigt. Fehlte nur noch die Hose und dann das geplante Shooting. Tja und dann lief das alles irgendwie gar nicht mehr nach Plan.

Mein Mann und in diesem Falle Fotograf befindet sich die ganze Woche auf Dienstreise. Somit fielen schon mal die schön geplanten Fotos ins Wasser bzw. in den heißen Wüstensand des Kakteenhauses im Botanischen Garten in Jena. Müsste also der heimische Garten und Sohnemann als Fotograf herhalten, wenn es denn endlich was zu fotografieren gäbe...

Mittwoch nachmittag habe ich also schnell die Hose zugeschnitten, sorgfältig alle Abnäher und Falten vom Probemodell auf den Stoff übertragen, die ersten Nähte genäht und festgestellt, dass das passende Garn alle ist. Halb sieben haben die Fachgeschäfte zu, grrr. Also schnell durch die umliegenden Supermärkte geflitzt, da gibt es nicht mal ein Grundsortiment...Zum Glück wurde ich doch noch fündig, der Abend war gerettet! Dachte ich...
Nach dem Abendbrot konnte es dann endlich flott weitergehen. Seitennähte, Bundnähte, Schrittnaht, die erste Anprobe...

Bilder davon gibt es nicht. Ungläubig schaute ich an mir herunter...das was da an mir hing, hatte so gar keine Ähnlichkeit mit meiner schnell hingebastelten Probehose. Alles Ziehen und Zuppeln half nicht. Ich hatte ein Teil für die Tonne produziert...

Gut wenn es einen schnell ersonnenen Plan B gibt...

Nach einem spontan eingeschobenen Zahnarzttermin am Donnerstag (tiefe Zahnfraktur, Röntgen und abwarten bis Montag) wieder los, diesmal zur Drogerie.
Eine Stunde später drehte das Probemodell  seine Runden in der Waschmaschine zusammen mit Fixiermittel, Farbe und einem Pfund Salz.
Vielleicht könnte ja doch noch alles gut werden...

Freitag-Finaltag

Ein Blick durch die Blogs, die meisten arbeiten wohl  noch am Outfit. So wie ich jetzt auch...
Bügeln, Bund säumen, Knopflöcher nähen, Knöpfe annähen...

Und dann so gegen 11 ist es geschafft (bis auf die Säume an den Hosenbeinen, die nähe ich lieber von Hand). Mangels Fotograf wird der Set aufgebaut, ein bissel Grünpflanzendeko, Barhocker als Stativ...

Wollt ihr jetzt die Bilder sehen???

Dann los!


Gefärbt habe ich mit Simplicol Echtfarbe Dunkelbraun, das ist genau der selbe Farbton, der auch in der Bluse zu finden ist. Plan B kann also auch von Vorteil sein.


Ärmel und Ausschnitt sind mit Schrägband versäubert, da ich keine Lust auf Belege hatte. Die Kapuze musste ich weglassen, blöder Fehler beim Zuschneiden und für weitere Versuche gab es kein Material mehr.


Hier nur mit Top damit ihr die Hose mal ganz seht. Der Bund ist aus einem anderen Stoff, der die Farbe anders angenommen hat. Macht aber nix...


Bluse offen getragen...sicher gibt es noch viele andere Kombinationsmöglichkeiten. Stoff für ein Shirt habe ich schon gekauft. Und vor meinem inneren Auge sehe ich noch eine typische Tunika aus einem zarten, leicht transparenten Batist in ganz hellem Rosa oder Türkis. Diese beiden Farben mag ich im Sommer besonders gern zu Dunkelbraun.




Hier seht ihr noch mal die Knöpfe und den Schlingenverschluß an der Bluse.


Das obligatorische Spiegelfoto...

Mir hat das Projekt viel Spaß gemacht! Und ich bin gespannt, wie es weiter geht. Ob ich bei der nächsten Challenge gleich wieder dabei bin, kann ich  noch nicht sagen. Das Projekt hat mich schon sehr gebunden und einige Nähwünsche mussten zurückstehen. Aber ich vermute mal, dass es mich spätestens übermorgen schon wieder packt.


Danke an Alex von Mama macht Sachen für das tolle Projekt und ein dickes Dankeschön an alle Mitstreiterinnen für euren Input und die vielen lieben Kommentare.
Ich geh jetzt mal gucken, wer es heute noch ins Finale geschafft hat.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch;
    beim Lesen der Schilderung deines Mißgeschickes mit der Hose kam mir fast dieselbe Idee: Warum nicht das Probemodell, das top geworden ist, nicht zum eigentlichen Tragemodell umfunktionieren? Allerdings wäre ich nie aufs Einfärben gekommen (oder doch?) - aber wie auch immer: Die Kombination ist am Ende doch sehr gut geglückt, und ich kann mir vorstellen, beide Teile einzeln auch mit anderen Stücken und anderen Farben zu kombinieren.

    Lieben Gruß
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hose würde ich natürlich am liebsten sofort anziehen. Allerdings bin ich da unsicher, welche Schuhe und vor allem welche Jacke dazu passt.

      Löschen
  2. Stark! Ich hab's mir nicht wirklich vorstellen können, aber es sieht mega-cool aus. Das shooting im Kakteenhaus bitte unbedingt noch nachholen. Hose und Oberteil sehen wirklich klasse zusammen aus und erhöhen die Raumtemperatur gleich um 20 Grad.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, ob ich es kommende Woche schaffe...Männe ist schon wieder zwei Tage unterwegs und am Wochenende wird mein Patenkind 18 und da möchte ich auch noch was vorbereiten.
      LG und vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

      Löschen
  3. Zwei schöne Stücke sind das geworden - wobei ich persönlich die Bluse nicht zur Hose tragen würde, weil da die schöne Schärpe komplett dahinter verschwindet.

    Das Einfärben war eine super Idee. Und dass der Bund dunkler ist als die Hose selbst, ist perfekt: Vielleicht wäre es gar nicht so schön gewesen, alles im gleichen Braunton zu haben?

    Jedenfalls kann der Sommer bei Dir kommen, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Ein Nähkrimi mit gutem Ausgang. Ich hoffe der Stoff für Hose in der Tonne war zu verschmerzen. Die Kombination ist auf jeden Fall sehr gut gelungen. Ich finde ja die Hose schön und der Formbund war eine super Idee, dadurch sitzt die Hose in der Taille richtig gut.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff war eine schöne Baumwolle von Stoff und Stil. Vielleicht kann ich den Stoff noch retten und eine Pyjamahose für den Sohn nähen, der hat schmale Hüften. Da könnten die Schnittteile auf die Hosenteile passen, mal sehen...
      Danke für dein Mitfiebern!

      Löschen
  5. Hallo,Du hast zwei tolle Stücke genäht.Die Hose wow finde sie wunderbar,sie könnte gleich meine sein.Sehr gelungen!!!!!!!!!!!!!!
    Einen lieben Gruß Annette

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Kombination. Wie gut dass du auf die Idee mit dem Einfärben kamst. Jetzt musst du nur doch auf wärmere Tage warten.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier gehts mit großen Schritten Richtung Frühling! Mit Ballerinas ist die Hose ja sicher auch tragbar.

      Löschen
  7. Sind schöne Garderobenteilen mit exzellenten Details geworden, Glückwunsch.
    Für weitere Kombiteile finde ich auch Baun- und Türkistöne zusammen sehr passend.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Schööön! :) Hat Spaß gemacht bei dir zuzugucken und jetzt noch so ein schönes Ergebnis!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  9. Toll! Plan B und das Top mit den offenen Bögen an der Seite - richtig super. Ein Glück hat sich die ganze Mühe gelohnt. Und auch die Kombi mit den Schuhen ist genau gut.

    (Irgendwie erscheinen meine Kommentare bei dir manchmal nicht. Falls dies nun doppelt ist, kannst du es ja löschen).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich moderiere die Kommentare und schalte sie frei, deswegen erscheinen sie nicht sofort.
      Danke für dein Lob!

      Löschen
  10. Auch wenn Du Dein Ziel nicht GANZ erreicht hast, war die Aktion doch ein voller Erfolg. Das Outfit ist toll, auch irgendwie exotisch und vor allem nicht 08/15. Und die Idee mit dem Hosefärben war genial - man muss sich nur zu helfen wissen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Das ist richtig Klasse geworden, erst recht wenn das probemodell so toll sitzt!!!!!!!!!!!! das ist eine tolle Kombi, sowohl farblich, als auch vom Stil, Kompliment!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! der Sommer kann kommen.Vg kaze

    AntwortenLöschen
  12. Die Hose ist der Knaller, die gefällt mir richtig gut. Kommt sehr gut zur Geltung ohne die lange Bluse. Aber die ist auch sehr schön geworden und als Gesamtoutfit top! Ich will auch Bilder im Botanischen Garten im heißen Wüstensand! Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte