Samstag, 4. Januar 2014

Neues Jahr-Neue Ideen

Hach, seid ihr auch so voller Tatendrang?

Nach recht anstrengenden Nachtdiensten habe ich nun frei und habe mich heute ganz diszipliniert um meinen Haushalt gekümmert. Während alle noch schliefen, habe ich nicht nur das Frühstück vorbereitet sondern auch Herd und Backofen und Dunstabzug geputzt, die Sofakissen aufgeschüttelt und den Couchtisch aufgeräumt.

Nachdem ich gestern Abend noch vor dem Reinschlüpfen die Betten bezogen habe, konnte ich mich dann direkt der Bügelwäsche zuwenden. Stolz vermelde ich: mein Bügelwäschefach ist bis auf zwei Sommerkleider vom Tochterkind, einem Bettwäscheset und einer Weihnachtstischdecke leer! Bügeln gehört nicht gerade zu meinen Lieblingstätigkeiten, aber mit dem passenden Hörbüchern und einem noch passenderem Abspielgerät für eben diese, wird es ja vielleicht noch dazu.
Ich habe heute 13 Herrenhemden, 2 Knabenhemden, Blusen, zwei Kleider, zwei Bettwäschegarnituren und diversen Kleinkram weggebügelt, irre was?
Genug Zeit, um im Kopf Ideen zu sortieren und Pläne zu schmieden. Und damit diese Ideen nicht verloren gehen, habe ich sie hier aufgeschrieben.


So wie dieser Weg liegt das neue Jahr vor uns. Möchte entdeckt und angefüllt werden mit Leben, mit Ideen und Inspirationen, mit Stille, Licht und Schatten. Ich freue mich darauf!

Bis bald...Katrin

Kommentare:

  1. Liebe Katrin,
    das ist GRUSELIG und UNHEIMLICH!
    Soviel Tatendrang...
    Betten beziehen, bügeln und putzen. Ehrlich, jetzt fühl ich mich ganz schlecht.
    Wir haben gestern nur "abgeweihnachtet" und ein wenig im Wohnzimmer für Ordnung gesorgt.
    Und heute Urlaubsziele für den Sommer gesucht.
    Das wars auch schon. Schäm.
    Claudiagruß am Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angeblich sind Jungfraugeborene ja äußerst ordnungsliebend bzw. pedantisch. Bei mir ist das NICHT so. Aber wenn ich mal so nen Anflug von Ordnungsfimmel hab, muss ich das nutzen. Zumal in der Nachtdienstwoche wirklich viel liegengeblieben ist.
      Also, keine Angst und vor allem kein schlechtes Gewissen :)

      Löschen
    2. Für heute habe ich nach der Arbeit, deinem guten Beispiel folgend, Küche putzen (Fenster, Regalbretter, Fußboden!!) als festen Programmpunkt geplant...
      Mal schauen, ob mit der Umsetzung klappt.
      Ich wünsch dir eine gute Woche.
      Claudiagrüße

      P. S. ...weißt du, dass in deinem Header noch Dezember 2013 steht? ;o)

      Löschen
    3. Ja, weiß ich...
      Muss erst mal ein paar schöne "Januarbilder" machen..

      Löschen
    4. Das nenn ich aber prompte Wunscherfüllung ;o)

      Löschen
  2. Meine Bewunderung für deinen Tatendrang!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,

    so viel Fleiß ist ja kaum noch zu überbieten. Steckt das an? Dann schieb mal bitte solch einen Bazillus rueber ;-)

    Seitdem der Fernseher nicht mehr in Sichtweite meines Bügelbrettes steht, muss die Wäsche länger warten. Und Bettwäsche wird morgens gewaschen und abends wieder draufgezogen, auch wenn die Abwechslung fehlt.

    Aber immerhin arbeite ich seit 2 Tagen den Uvostapel ab ... das motiviert für mehr.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte