Donnerstag, 28. November 2013

Weihnachtskleid, zweiter Teil



"Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Taddaa, zugeschnitten! / Der Stoff reicht nicht, Hilfe!"

Soweit der Plan. 

Ich hänge gnadenlos hinterher. Kein Probekleid, noch nicht mal zugeschnitten...immerhin habe ich schon mal den Stoff gewaschen und die passende Burda aus meinem Archiv geholt


Trotz vieler wunderschöner Kleider, die ich letzte Woche anschauen konnte, bin ich meinem Plan treu geblieben. Ich finde das Kleid einfach zauberhaft. 

Zum Wanken brachte mich vorhin eine Offerte des Seidenhändlers Port of Silk. Hach, so schöne Seidenstoffe...und in diesen habe ich mich sofort verliebt; Dupionseide verwebt aus dunkelgrünen und schwarzen Fäden

Doupion Seide Sonderangebot 51
Und nun? Ich bin hin und hergerissen zwischen diesem Traumstöffchen und der doch alltagstauglicheren Pünktchenvariante.
Was meint ihr? 
Für diesen Stoff spricht das Material, festlicher als Seide geht ja kaum, perfekt für Weihnachten.
Allerdings liegt der Stoff nur 90 cm breit. Ich müsste den Stoffbedarf neu ausrechnen, zu Lieferzeiten kann ich gar nichts sagen und natürlich kämen noch mal Extrakosten auf (ungünstig vor Weihnachten).
Also, Mädels, ich hoffe auf eure zahlreichen Meinungen und Vorschläge.
Ich gehe jetzt mal schauen, wie weit die anderen sind. 

Wir sehen uns am Sonntag

Kommentare:

  1. Ich bin für Pünktchen. Die Seide ist zwar definitiv wunderschön, wäre mir allerdings zu festlich bzw. hätte ich zu wenig Gelegenheit, ein so schickes Kleid zu tragen. Vielleicht sieht es bei dir ja ganz anderes aus...
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das waren auch meine Gedanken...ein Kleid, das die meiste Zeit im Schrank hängt, möchte ich nicht haben. Dafür wäre es doch zu schade...

      Löschen
  2. Ja, die Seide ist wunderschön. Aber für den Pünktchenstoff spricht, dass Du es wahrscheinlich öfter tragen wirst.
    Ich wollte ja auch noch ein festlicheres Kleid aus Dupionseide versuchen, weil meine "Kleine" nächstes Jahr Abiball hat. Aber ich warte lieber noch ein bisschen, da brauch ich ja eh was Sommerliches.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich brauchst du was Sommerliches.
      Es gab ja auch schon Sommer, da wären Gummistiefel und Handschuhe angezeigt gewesen...
      Blöd beim Abiball ;o)
      Claudiagruß von einer, die das für den Abiball des Sohnes 2014 wirklich auch nicht gebrauchen könnte

      Löschen
    2. Mein Weihnachtskleis vom letzten Jahr war durch den Stoff sehr warm. Prima für die Kirche, zu Hause in der warmen Stube schon zu warm. Deshalb in diesem Jahr kurze Ärmel notfalls mit Strickjäckchen.

      Löschen
  3. Hallo liebe Katrin,
    über den Blog von Judy bin ich hier zu dir geraten - warum bloß erst jetzt? - fühle mich gleich sehr wohl und werde bestimmt öfter vorbei schauen...
    Dir ein schönes Wochenende und herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich fände die Seide trotzdem schön, wenn's zu anderen Gelegenheiten zu festlich ist, läßt sich vielleicht eine Strickjacke dazu anziehen?

    AntwortenLöschen
  5. Schwere Entscheidung, die Seide ist definitiv sehr schön. Ich glaube aber ich würde mir den Stress und die Kosten so kurz vor knapp sparen und bei den Punkten bleiben. Schnitt und Punktestoff passen ja super zusammen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte