Donnerstag, 17. Oktober 2013

Rums...da kommen sie, die ersten Teile meiner Herbstkollektion





Heute rumst es auch bei mir und zwar ganz gewaltig mit einem kompletten Outfit.

Allen, die mit "Rums" nichts anfangen können, sei ein Besuch der gleichnamigen Seite empfohlen. Hier versammeln sich donnerstags kreative Frauen, die ihre selbst gewerkelten Teile zeigen; Taschen, Dekoideen, Aufgemöbeltes und eben auch Klamöttchen.

Ich habe heute Premiere dort und präsentiere die ersten Teile meiner geplanten Herbstkollektion.



Fertig ist die Hose aus der aktuellen Burda easy. Noch etwas ungewohnt ist es, so schmale Beinkleider zu tragen, aber mit DEN Schuhen finde ich sie total klasse. Für den Alltag hab ich noch ein Paar schwarze Pumps. Ankle Boots wären auch nicht schlecht, oder was denkt ihr?


 Die Bluse entstand nach einem schon mehrmals genähtem Kleiderschnitt aus der Burda. Auf Tunikalänge gekürzt, lange Ärmel angebaut und schon habe ich eine Herbstbluse. Diese Bluse, als schnelle Nummer zwischendurch, gedacht, brauchte dann doch ein paar Tage Zeit. Aber nun habe ich ein unverkennbares Einzelstück!


Den Stoff habe ich mir vor einiger Zeit mal aus dem Frankreichurlaub mitgebracht. Da mir das helle Beigegrau dann doch nicht gefiel, habe ich den Stoff letztes Jahr irgendwann mal schwarz überfärbt. Das Ergebnis hat mir sofort gefallen. Eigentlich sollte dann aus dem Stoff eine Bluse mit vielen Biesen werden (ich glaube aus der Ottobre) aber nun ist es diese geworden.
Da mir das Grau trotz Muster zu eintönig war, habe ich mich von einem bekannten spanischen Modelabel inspirieren lassen und bunte Kreise aufgenäht. Freihand mit versenktem Transporteur und, weil ich keinen passenden Stopf-oder Stickfuß habe, ganz ohne Füßchen.


Dazu gibt es noch einen Stoffgürtel dem heute leider noch die Schnalle fehlt. Allerdings hatte ich die Idee mit dem Gürtel auch erst gestern Abend.


Nettes Detail am Saum - kleine Schlitze.

Nun kann ich ganz motiviert weiternähen...

...aber vorher husche ich noch rüber zu den anderen Rums-Teilnehmern



Bis bald

Katrin


Kommentare:

  1. Super schön geworden, deine Kombi gefällt mir gut und ich bin gespannt was du im Rahmen deiner Herbstcollektion noch so zauberst.
    LG Igelchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin....


    ich bin schwer begeistert...so ein tolles Outfit....da stimmt alles,schmelz Und die Schuhe dazu einfach der Hammer.

    Liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Da ging es ja doch noch richtig nach vorn bei Dir. Die Bluse ist toll geworden, auch die Applikation. Und eine schmale Hose passt am besten zu der Blusenform.
    LG Judy
    PS: Hab in der Anleitung meiner alten Nähma auch gesehen, dass da ohne Fuß gestickt wid.

    AntwortenLöschen
  4. Die Applikationen sind ja einfach nur stark! Wertet die so schon schöne Tunika nochmal um Längen auf!!!! Und die Schuhe!!!!! Kreisch!!!!! Sind die toll!
    Tolles Outfit!
    Liebste Grüsse, Dorina

    AntwortenLöschen
  5. So schön dein Shirt!! Die Applikation ist einfach der Hammer.
    lg aus der werklstube

    AntwortenLöschen
  6. Das Outfit gefällt mir von oben bis unten supergut.
    Aber hey ... kann man bitte für diese Schuhe den Waffenschein machen. ;-)

    Grüßle
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Die Bluse sieht ja toll aus. Die aufgenähten Applikationen sind eine super Idee - das macht es gleich noch einmal ganz besonders!
    Vielen Dank für deine aufmunternden Worte zu meinem KSA Problem. Ich habe gleich mal deine Jacke angesehen. Die sieht klasse aus. Ich hoffe, ich bekomme ein halbwegs passables Ergebnis hin.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee mit den Applikationen! Respekt. :) Ich hab auch kein so ein Füßchen, auf die Idee ohne Transporteur und Füßchen bin ich noch nicht gekommen. Wieder was gelernt. ;)

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte