Sonntag, 13. Oktober 2013

Der Herbst IST bunt

Und an diesem Wochenende in Weimar war der Herbst mit Sicherheit noch ein wenig bunter als anderswo.

Denn es war wieder Zwiebelmarkt wie schon damals zu Goethes Zeiten.

In diesem Jahr gab es zum schon bekannten Mittelaltermarkt auf dem Teichplatz einen historischen Markt direkt vor der Türe des Goethehauses.

Und nun nehme ich euch mit zu einem kleinen Spaziergang durch das bunte Gewimmel.


Der historische Markt am Goethehaus
Gewänder, Schmückendes und Nützliches...


Antikes, Künstlerisches und mein erstes Bild mit einer Zwiebelmarktkönigin überhaupt


Bunt, Bunter...Herbst


Bunte Tücher, handgefärbte Wolle aus einer Werkstatt, in der Menschen mit Behinderung genauso arbeiten, wie die Kollegen ohne (Inclusio gGmbH) und vor dem Geschäft von Cara Apfelkern die Kissen, die das Tochterkind während ihres Praktikums in Frühjahr dort genäht hat.

Schön wars! Und vielleicht seit ihr nächstes Jahr ja auch mal dabei!

Liebe Grüße

Katrin


Kommentare:

  1. Oh ja, das hätte mir auch gefallen. Vielleicht kannst Du mich nächstes Jahr dran erinnern :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judy,
      IMMER am zweiten Oktoberwochenende.
      Am besten schon mal vormerken, planen...
      wir haben in hier auch ne FEWO:o)

      Löschen
  2. 'Och Mensch... hätte der Markt nicht warten können, bis ich komme???
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Da war ja tüchtig was los. ich wußte gar nicht, dass es auch einen Zwiebelkönigin gibt.Als Kind war es das Größte, wenn meine Tante einen Zwiebelzopf mitbrachte.der hing dann ganz lange in der Küche.VG karen

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte