Montag, 1. Juli 2013

Endlich...





...gibt es Bilder vom Kleid.

Nach der Premiere zum Sommerfest (davon gibt es leider keine Fotos) habe ich das Kleid am Samstag zu einer Hochzeit getragen. Leider war das Wetter kühl und regnerisch aber beim Tanzen ist sicher allen warm geworden.

Einmal das komplette Outfit mit Jäckchen vor der Kirche.


Mutter und Tochter. Tanzen macht in so einem Kleid enorm viel Spaß wie man sieht. Karolin trägt übrigens das Schmetterlingstanzkleid vom Tanzstundenball.


Und hier seht ihr das Oberteil mit den Paspeln und angeschnittenem Neckholder. Dazu trage ich wunderschöne Ohrstecker von Karen.

Ich habe zum Sommerfest und zur Hochzeitsfeier viele Komplimente für das Kleid bekommen und hoffe auf weitere Anlässe, es in diesem Sommer zu tragen.

Die Fakten:

Schnitt: Burda Hier schon einmal vorgestellt
Stoff:    dunkelblaue Popeline von Buttinette (BW mit kleinem Elasthananteil)
            Paspeln, Schrägband für den Saum, RV ebenfalls von Buttinette

Kommentare:

  1. Kompliment, das sah ja alles perfekt aus zusammen aus und wenn man auch damit gut tanzen kann, sitzt das klid super.Dann wünsche ich dir noch viele vergnügliche Gelegenheiten es anzuziehen.

    sonnige grüße schickt Karen

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid, auch das vom Töchterchen.
    Und coole Kirche, könnte glatt von Gropius und Co sein.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Kleid. Deins und das deiner Tochter auch!!!

    AntwortenLöschen
  4. Klasse- das hat Dir wirklich gut gestanden!
    HG sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte