Samstag, 12. Januar 2013

Träume

 

Während draußen der Winter mit Schnee und Frost zurück gekehrt ist, träume ich drinnen schon mal vom Sommer und meinem Sommerkleid.





Anlässe gibt es reichlich: Tanzstundenball, Sommerfeste, ein runder Hochzeitstag und vielleicht auch eine Einladung zur Hochzeit.

Im Rennen sind gerade zwei Burdakleider:

Nr. 1 ist dieses von hier. Das gab es letztes Jahr als Gratisdownload.

_mg_8087_sml_1_original_large

Gut gefällt mir die Weite des Rockes, ganz schmale Röcke sind ja eher unpraktisch beim Tanzen, und die Passe unter der Brust. Da bieten sich sicher auch farbliche Akzente oder Biesen an.

Nr. 2 gab es ebenfalls kurze Zeit gratis auf der deutschen Burdaseite. Da hab ich natürlich zugeschlagen.
Technische Zeichnung
Wunderschön finde ich das Modell von Abendsternwelt. Das ist Sommer pur!

Hier könnte ich mir prima ein Pünktchenmuster vorstellen (s/w),  dazu einen Petticoat und einen breiten Gürtel, also richtig retro.

Was denkt Ihr? Welches gefällt euch besser? Habt ihr noch andere Vorschläge? Plant ihr auch schon eure Sommerkleider?


Fragen über Fragen...


Jetzt wünsche ich euch aber erst mal ein schönes Winterwochenende!

Herzlichst Katrin

Kommentare:

  1. Mein persönlicher Favorit, für eine Hochzeit, einen Tanzstundenball etc., ist das erste Kleid.
    Ich hab von dem Kleid ein Bild im Kopf, das zu den Anlässen ganz einfach besser passt.
    Ich kann es nicht anders erklären.

    AntwortenLöschen
  2. Die Kleider sind beide geeignet, meiner Meinung nach. Wie unterschiedlich Schnitte wirken können, haben wir ja nun oft genug gesehen. Ich plane eher wenig, mache das, wozu ich gerade Lust habe. Ich habe jetzt erstmal Romanitjersey bestellt, weil so viele davon geschwärmt haben. Da werde ich wohl ein Knotenkleid draus machen. Wird sicherlich lange Ärmel bekommen (also kein Sommerkleid), da der Jersey ja eher ein dickerer ist (oder?)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich beide Schnitt hätte, würde ich Nr. 1 nähen.... (Ich habe aber nur die Burda mit Nr. 2 hier liegen und werde in den nächsten Tagen den Schnitt auskopieren). Am besten nähst du einfach beide.
    LG Rita

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte