Sonntag, 30. Dezember 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 6

Weihnachtskleider in Aktion
Finale der Herzen, für alle die es nicht bis zum 23. geschafft haben. / Ich im Weihnachtskleid mit Baum.
Mich im Weihnachtskleid mit Baum habt ihr schon gesehen. Von mir gibt es heute deshalb Actionfotos aus der Küche mit Schürze und passendem Schuhwerk...hihi.


Am 24.12. hatte ich Frühdienst und dann für zu Hause einen straffen Zeitplan, damit auch alles fertig wird. Nach dem Gottesdienst gab es, während das Coq au vin im Ofen schmorte, zum Apero Räucherlachs auf Toast. Der war so schnell aufgegessen, da konnte ich nicht mal die Kamera zücken.


Unsere Festtafel, klein aber fein...


Die Vorsuppe! Sehr fotogen: Rote Bete-Orangen-Suppe mit Creme Fraiche und Schnittlauch...

Vom restlichen Menü gibts keine Bilder, weil das Hähnchen nicht sooo fotogen und ich zum Dessert (Lebkuchenparfait auf Orangensoße) schlicht zu faul war, noch mal aufzustehen.
Das Kleid hat die vier Gänge übrigens problemlos weggesteckt.

Wie sich die Weihnachtskleider bei den anderen Damen bewährt hat, lest ihr heute zum letzten Treffen noch mal bei Katharina.

Zum Schluß noch mal alle Infos zu meinem Kleid zusammengefasst:

Schnitt: Burda

118A 0912 B

Schöner, gut sitzender Schnitt. Besonders gefallen mir die langen Abnäher im Rücken, die sind wie für mich gemacht. An den Schultern ist es etwas zu breit für mich, das müsste ich beim nächsten mal ändern.

Stoff: Buttinette
Ein weich fallender Jaquard, durch die Webart allerdings schon fast zu dick, was das Einkräuseln der Seitenpartie erschwerte. Beim nächsten mal probiere ich Romanit (ev. ohne RV) oder einen Stoff mit Elasthananteil für mehr Bequemlichkeit.

 
Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit meinem Kleid und hoffe, dass es jetzt im Winter noch genügend Anlässe gibt, es zu tragen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Altjahressonntag

Katrin

Kommentare:

  1. Achjaaa, das ist die Realität, die frau in keiner Hochglanzzeitschrift sieht: hübsche Kleider hinter gewöhnlichen Schürzen versteckt ;-)
    Aber super dass das Kleid Dich auch bei diesen Aktionen nicht im Stich lässt, sondern Dich auch noch so gut kleidet. Echt hübsch!
    Viele liebe Grüße und einen schönen Start in ein gutes neues Jahr
    wünscht Verena

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid sieht gut aus, allerdings musste ich es erst vergrößern um in den Genuss zu kommen. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sehr chices Kleid und wie man sieht auch alltagstauglich! Dienste an Feiertagen sind echt blöd ;-(

    AntwortenLöschen
  4. Gell, der Schnitt ist toll.

    Dein Kleid ist ganz wunderbar, den Stoff finde ich einfach traumhaft.

    Ganz besonders schön finde ich, dass Du die 3/4 Ärmel genäht hast, das sieht irgendwie eleganter aus - mir ist es leider nur zu kalt.

    Guten Rutsch und liebe Grüße
    Zelda

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, bei Deinen Leckereien läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Und das Ganze dann noch stilvoll in Deinem Kleid serviert - das war bestimmt ein wundervolles Fest!

    AntwortenLöschen
  6. Sieht sehr schön aus, Dein Kleid! Ich wünsche Dir noch viele Gelegenheiten, es zu tragen!

    Viele Grüße
    Poldi

    AntwortenLöschen
  7. hihi, auch meine Überlegung, das noch mal aus Romanit-Jersey zu nähen :D

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön, Menü und Kleid kombiniert - wir haben heute fleißig gekocht. Allerdings hab ich dazu nur meinen Cordrock getragen.

    Dein Kleid ist auch echt prima geworden & das Menü klingt prima.

    lg Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katrin,
    erstmal: das Kleid sieht ja echt toll aus, und der Rahmen drumrum war ja auch "farblich abgestimmt"--lach.
    Ich bin ganz begeistert über deine Zusammenfassung,denn: ich bin großer Burda-Fan (bin ich mit aufgewachsen!), ich bin leidenschaftliche Buttinette-Kundin (mein Schrank ist voll von "günstigen Gelegenheiten") und ----meine Kinder sind im Glauben an ein großes schwedisches Möbelhaus aufgewachsen. Ich war früher mindestens alle 2 Monate beim IKEA--lach.
    Ach ja, und ehe ich´s vergesse: darf ich das Rezept für die Rote-Bete-Suppe haben? Meinem Schatz lief beim Anblick das Wasser im Mund zusammen, und mit Orange kenne ich´s noch nicht.
    Bis bald und liebe Grüße und einen guten Rutsch ins Jahr 2013
    Morgana (Marina)

    AntwortenLöschen
  10. Respekt - Dienst schieben, so ein Menü kochen, eine tolle Tafel herrichten und dann auch noch super aussehen dabei! Du bist ein echtes Multitalent!
    LG und alles Gute fürs Neue Jahr!
    Judy

    AntwortenLöschen
  11. da kannst du auch zufrieden sein! Ich finde den Schnitt aber auch echt toll!

    Liebe Neujahrgrüße von

    Simone

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte