Sonntag, 9. Dezember 2012

Weihnachtskleid Sew-Along Teil 3: Ich nähe, also bin ich.

Es wird, Geduld, es wird... / Ich bin fast fertig, nur noch die Knöpfe. / Hilfe, da stimmt was nicht!

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Adventswochenende. Unseres war trotz mehrerer Termine recht entspannt. Höhepunkt war heute unser Adventsspiel in der Kirche, sehr stimmungsvoll inszeniert mit Musik, Licht und Kerzenschein.

Nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes im Bienenmuseum und einem netten Kaffeetrinken mit Freunden und Bekannten habe ich nun endlich Zeit für meinen Sew-Along-Post.


Am Montag habe ich die schon vorgeschnittenen Blätter des Schnittmusters geklebt und die Teile ausgeschnitten. War gar nicht so schlimm, wie befürchtet.
Schwieriger war der Zuschnitt auf allen Vieren auf dem Wohnzimmerboden krabbelnd. Der Stoff war ein bissel knapp bemessen und so habe ich das Kleid gleich um 8 cm gekürzt auch die Ärmel sind kürzer als vorgesehen.
Das Nähen lief ganz gut. Schwierig war es, den Stoff an der Seite eng einzukräuseln, er ist doch ganz schön dick. Ab und zu habe ich die Nähanleitung der Burda verflucht, aber mit ein bissel Nachdenken habe ich alle Hürden genommen. Superstolz bin ich auf meinen unsichtbaren Reißverschluß, den ich diesmal mit diesem Spezialfuß eingenäht habe. Diese Investition hat sich wirklich gelohnt. Ich glaube, ich werde nur noch solche RV einnähen!
Nicht so ganz glücklich bin ich über den Fall des Kleides insgesamt. Irgendwie sieht es etwas verdreht aus. Kann das daran liegen, dass das Vorderteil schräg zugeschnitten wird?
Ich habe das Kleid jetzt mehrfach anprobiert, neu gesteckt und sogar geheftet. Jetzt sind die Nähte eigentlich gerade, aber auf dem Bügel hängend, fällt es immer noch komisch.


Ist das bei euch anderer Dodo-Kleid-Näherinnen auch so?

Insgesamt fällt das Kleid eher schmal aus. Ich habe oben eine 38 und ab Taille die 40 ausgeschnitten. Das sitzt toll auf Figur und durch die Falten vorn ist sicher auch noch Platz fürs Weihnachtsessen ;o)!
Ich brauche aber noch ganz dringend ein Unterkleid, der Stoff klebt regelrecht an der Strumpfhose.

Fazit der Woche: Ich finde das Kleid sehr schön. Jetzt fehlen noch die Ärmel (das ist bei mir das Kapitel " ich krieg die Krise") und die Säume. Alles in allem sehr entspannt.

Nun freue ich mich auf den Rundgang hier bei den anderen Weihnachtskleiddamen.

Habt eine schöne Woche!

Katrin

Kommentare:

  1. Mensch, wir sind echt ne Große Truppe die am Dodo-Kleid arbeiten ;-) Und jeder kämpft mit seinen Problemchen.
    Ich konnte zwecks Stoffmangel nicht im schrägen Fadenverlauf zuschneiden. Aber ein bisschen verdreht sich das Kleid bei mir beim Tragen.

    Die Ärmel sind bei mir seid heute Nachmittag drin. Jetzt muss ich hauptsächlich noch säumen. (bisschen noch tüfteln/anpassen)
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  2. Sieht's denn angezogen auch so "komisch" aus oder bist Du da zufrieden (was ja eigentlich das Wichtigere ist ;))?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich nähe das Kleid ja auch gerade. Bei mir hängt es am Bügel auch etwas seltsam, das stimmt, aber getragen sitzt es super, und das ist ja das wichtigere :-)

    Ich kämpfe auch gerade mit den Ärmeln, so ganz zufrieden bin ich noch nicht, werde mir das morgen wohl noch mal ansehen...

    AntwortenLöschen
  4. Whow, das sieht ja schon richtig nach einem festlichen Kleid aus, wunderschön. Bin auf das Endergebnis gespannt.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Hm, ich kann mir vorstellen, dass das Kleid getragen wieder ganz anders aussieht und fällt. Welches Kleid macht am Bügel schon eine gute Figur ;-)?
    Ich bin schon sehr auf`s Endergebnis gespannt,
    lG Christina

    AntwortenLöschen
  6. ja....vor den Ärmel habe ich auch regelrecht Angst! :-)

    Ansonsten....sieht doch toll aus!

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  7. echt, bei dir ist es schmal?? bei mir ist es irgendwie viel zu weit.
    aber sieht doch gut aus!
    den Reißverschluss habe ich noch vor mir (wenn ich denn morgen einen in der passenden Farbe finde), genau wie die Ärmel...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. Getragen schön, ist viel wichtiger,a ber dieses Kleid sieht so aus, also ob es auch ohne Ärmel toll aussieht.
    VG kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin schon am überlegen, das kleid ohne ärmel für den sommer zu basteln. dann am ehesten mit einem komplett verstürztem oberteil, damit auch die armausschnitte schön aussehen.

      Löschen
    2. Unterstützung von meiner Seite! Sieht auch als ärmelloses Kleid sehr stimmig aus. Ich bin schon auf die Tragefotos gespannt...

      Löschen
  9. Das wird toll!
    Hab ich nicht bei den anderen eher gelesen, dass überall zuviel Stoff ist... ulkig.
    Berichtest Du dann auch über das Unterkleid? Das würde mich auch interessieren.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm, bin mir noch nicht sicher ob ich eins kaufe oder doch lieber selber nähe. zuerst probiere ich das ganze noch mal mit einem vorhandenen unterrock. wenn das nicht gut wird, gibts noch ein flutschiunterkleid.

      Löschen
  10. Liebe Katrin,
    schön, dich und deine Familie mal wieder in natura gesehen zu haben und vor allem das hier im Blog Gezeigte mal im Original zu bewundern. Das sah, wie schon gesagt, richtig toll aus!
    Euch noch eine schöne Adventszeit!
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Sieht doch toll aus! Wunderschöner Stoff!

    Ich nähe auch das Dodo-Kleid ... also hoffentlich in Kürze. Leider konnte ich noch keine wirklichen Erfahrungen machen, da mein Stoff noch nicht da ist! Mein Probeteil war im Schulter und Nackenbereich zu weit und stand ab, aber das kann auch am öddeligen Stoff gelegen haben.

    Bin auf dein fertiges Kleid sehr gespannt.

    Liebe Grüße
    Zelda

    AntwortenLöschen
  12. Hier! Bei mir möchte der Stoff auch in die andere Richtung. Ich habe den Verdacht, dass es Stoffe gibt, die nicht so gerne schräg fallen möchten. Meins ist aus velvet, der hat eine leichte strichrichtung, da dreht sich das Vorderteil auch ein bisschen. Aber groß auffallen tut das beim tragen nicht. Schön geworden bisher, dein Kleid! Lg, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hatte heute bei ikea mit dem gedanken gespielt, das kleid noch mal aus dem bw-samt zu nähen. aber er fällt nicht so gut und ist auch recht dick. dann wird er wohl zu einer tunika oder einem rock.

      Löschen
  13. Danke für deine Hilfe!! Ich hab mir das Kleid jetzt mit dem roten Stoff zugeschnitten. Der Punkt Ärmel wird abr auch hier zum Krise kriegen einladen. Ich hab jetzt schon Angst.

    Dein Kleid ist schön geworden! Ich bin gespannt wie es an dir aussehen wird.

    Liebe Grüße

    Jenni

    AntwortenLöschen
  14. Na das Kleid ist ja schon auf einem guten Weg! Denke auch, der schräge Fall liegt vielleicht am Stoff. Getragen fällt es vielleicht gar nicht mehr auf? Ist ja schon am Bügel kaum zu sehen. Viel Erfolg für den letzten Teil des Weges und herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  15. Sorry, bin spät dran, wahrscheinlich bist du mittlerweile (im Gegensatz zu mir) fertig.
    Man sollte eine Dodo-Kleid-Parade machen! Es sind so viele, und jedes ist bestimmt anders als alle Anderen!
    Ich bin gespannt!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  16. Ist das schööööööön und steht dir bestimmt richtig gut. Ich finde es übrigens ohne Ärmel sehr sexy, bin auf das Ende gespannt :)

    GGGGLG
    Soja

    AntwortenLöschen
  17. That's a great dress you made!

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte