Mittwoch, 21. November 2012

MMM heute auch bei mir

Heute bin ich zum ersten Mal auch beim MMM dabei!

Grund dafür ist meine neue Kombi, die ich in den letzten Tagen genäht habe.
Das ganze begann vor 10 Tagen mit einem Ausflug zu unserem einmal jährlich stattfindenden Kirchenflohmarkt. Elektro und Haushalt ließ ich gleich links liegen und steuerte gezielt auf den Stand mit Stoffen, alter Wäsche, Spitze usw zu. Ich war auf der Suche nach ein paar Retrostöffchen, Spitzen und Borten, die künftig meine Unterröcke zieren sollten...
Fündig bin ich geworden, aber in einer ganz anderen Richtung: 3 Stoffe unterschiedlicher Qualität in novembernebelgrau.

Stöffchen Nr. 1 hab ich ziemlich schnell verarbeitet, da hatte ich den Schnitt schon beim Kauf im Kopf.


Ein Rock in Ballonform sollte es werden. Und da ich Taschen äußerst praktisch finde, entschied ich mich, diesen Schnitt etwas abgewandelt noch einmal zu nähen. Diesmal hat auch das Verstürzen des Saums problemlos geklappt (DANKE Pepita). an den Taschen habe ich einen Paspelstreifen aus schwarz/weiß Karo mitgefasst.
Am vergangenen Sonntag dann der Entschluß, aus dem dunkelgrauen Stoff ein Jäckchen zu nähen. Als Grundschnitt habe ich den Mantel Johanna von Farbenmix gewählt. Den Schnitt habe ich hier schon mal genäht und war mit der Passform ganz zufrieden. Fest stand von Anfang an, dass es eine maximal hüftlange Jacke werden soll. Die Dreiviertelärmel ergaben sich aus der vorhandenen Stoffmenge von ca. 1 m. Und so kamen beim Nähen immer neue Ideen dazu; Paspeltaschen zum Beispiel (tolle Anleitung von Mia Führer auf youtube), Ärmelsaum aus dem Karostöffchen, Saum abgerundet, die Jäcke komplett gefüttert...es war ein richtiger Flow!
Und hier ist es:


Geschlossen wird die Jacke mit einem selbstbezogenem Knopf.


Hier seht ihr die Saumrundung schön.


Nette Details auch am Rücken. Ein Paspelstreifen an der Rückenpasse, ein Riegel, der die Jacke hinten bissel mehr auf Taille bringt, wieder befestigt mit bezogenen Knöpfchen.

Ich finde die Kombi total süß. Geplant dazu sind farbige (Kauf-)Rollis und passende Strumpfhosen, vielleicht in Petrol?

Und hier noch mal kurz die Fakten:
Jacke: Stoff vom Flohmarkt, wahrscheinlich Wollgemisch, Schnitt Johanna von Farbenmix nachbearbeitet
Rock: Stoff vom Flohmarkt, grauer Stoff (BW?) gewebt aus schwarzen und weißen Garnen, Schnitt von der Designerin Julia Starp
Für die Stoffe habe ich 4 Euro bezahlt, flutschigen Futterstoff und Knöpfe hatte ich noch da.

Uns was die anderen Damen heute tragen, seht ihr hier beim MMM.

Kommentare:

  1. Na dann herzlich Willkommen beim MMM und viel Spaß hier! Die Stoffe sind ja wirklich ein Glücksfund - nach sowas schaue ich auf unserem Kirchenflohmarkt auch immer, hatte bisher aber noch kein Glück. Das Jäckchen gefällt mir ganz besonders - beneidenswert, wie sich da eines zum anderen gefügt hat. Die ist dir wirklich gut gelungen!

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  2. schön, schön, schön :) herzlich willkommen beim mmm!
    und was du geplant hast - mit den leggins und rollis - kann ich mir sehr gut vorstellen.

    der wahnsinn, dass rock und jacke so gut zusammen passen!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Katrin, darfst du in dem Outfit dann noch allein auf die Straße ;-)- das sieht ja richtig scharf aus und dann noch die passenden Strumpfhosen und vielleicht die roten Schuhe ...?
    Respekt!!!
    LG von Kathrin, die nun überhaupt keinen Draht zum Schneidern hat

    AntwortenLöschen
  4. huhu! tolles jäckchen...sieht wirklich genial aus, und erst recht mit den ganzen details...liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Der Rock sieht fantastisch aus und die Gesamtkombi mit dem Jäckchen finde ich auch sehr toll, daran gefällt mir am Besten die 3/4 Ärmel!
    Liebe Grüße
    Mony

    AntwortenLöschen
  6. Ui, schön! Der Stoff und die Farbe passen perfekt zum Schnitt des Rockes. Eine tolle Kombi, zu der Petrol bestimmt sehr gut passt!

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte