Montag, 22. Oktober 2012

Herbstfarben

Nachdem mein letztes Strickprojekt so erfolgreich war, hatte ich Lust auf ein Neues!
Schon seit einiger Zeit fand ich meine kleine grüne Folientasche vom Möbelschweden nicht mehr standesgemäß, um meine Siebensachen (Schlüssel, Stifte, Scheren und natürlich das Pausenbrot) auf Arbeit zu transportieren.
Schnell stand der Entschluss zu einer gehäkelten und anschließend in der Maschine gefilzten Tasche fest. Wunderschöne Filzwolle habe ich hier gekauft. Superschnell geliefert, konnte ich mein Werk beginnen:

Den Taschenboden habe ich mit regelmäßigen Zunahmen in Runden gehäkelt. Dann ging es erstmal ohne Zunahmen weiter. Beim ersten Farbwechsel habe ich nochmal ein paar Maschen zugenommen.


Für die Henkel habe ich die Maschen mit einer Luftmaschenkette übersprungen und dann über alles weiter in Runden gearbeitet.


Und dann wurde es spannend: 60 Grad-Wäsche mit Schleudern...


...noch etwas verbeult, aber eine Tasche!

Mit Zeitung ausgestopft, durfte das gute Stück dann noch einen Tag trocknen, ehe es das erste mal nach draußen ging.


Tolle Herbstfarben, nicht wahr?!


Herzliche Grüße

Katrin

Kommentare:

  1. Die Tasche ist wirklich schön geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Tasche gefällt mir echt gut und ich überleg, ob ich mir auch eine in genau dieser Form mache. Ich glaube, da ist es nicht ganz so schlimm, wenn sie etwas mehr oder weniger schrumpft beim Filzen.

    Nen lieben Gruß von der Trolljente

    AntwortenLöschen
  3. ui die ist dir aber total gelungen...mega schön!! auch dein foto ganz oben...tolle herbstfarben, gefällt mir!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche ist ja der Knaller!!
    Ich habe nach dem ersten Filzwolleversuch beschlossen, dass das nix für mich ist.....das war nicht so filzig, wie ich mir das erhofft hatte.
    Aber bei Dir ist das ja obergenial geworden...!!
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist ja super!!! Tolle Farben, so richtig fröhlich bunt.
    Vielleicht sollte ich das auch irgendwann probieren...
    LG Ina

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte