Sonntag, 30. September 2012

Rot und ein bisschen Retro

Gestern brachen wir alle gemeinsam zu einem Einkaufsnachmittag auf. Ok, eigentlich wollten wir im Supermarkt unseres Vertrauens lediglich Lebensmittel für die kommende Woche einkaufen. Aber gleich am Eingang bogen wir mal eben in die Schuhabteilung ab...

Mehr aus Spaß probierte ich rote Schuhe an. Wer mich kennt weiß, dass rote Schuhe bei mir echt Suchtpotential besitzen. Den Beweis findet ihr hier und hier...


Ja und als ich dann diese Hammerteile an den Füßen hatte, war es um mich geschehen! Ich drehte mehrere Runden um das Schuhregal und konnte gar nicht fassen, wie gut es sich in diesen Schuhen laufen lässt.


Zu Hause musste ich natürlich gleich Probelaufen. Mal ehrlich, sind die nicht toll?


Super zum neuen Rock und sicher auch zu einer 70iger-Jahre Schlaghose. Könnt ihr mir dafür vielleicht ein gutes Schnittmuster empfehlen?

Ich wünsche euch einen tollen Sonntag

Katrin

Kommentare:

  1. Oh ja....die sind wirklich sehr schick. Und es gibt nunmal Dinge, davon kann Frau gar nicht genug haben :-)

    AntwortenLöschen
  2. Durchaus nachvollziehbar! Rote Schuhe machen mit mir auch immer sowas ;-)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Haaaaach ja, Schuhe und Schuhe und Schuhe und Taschen und Taschen und Taschen - ist das Leben nicht schön???

    Liebe Grüße
    Uschi von: hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  4. Du hast wenigstens Mut zur Farbe - bei mir sieht das Schuhregal immer gleiche aus - schwarz, schwarz, grau, schwarz, mmmhhh vielleicht mal zart-rosa ;)

    Sehen aber sehr chic aus deine neuen Schuhe und der Absatz, Hammer. Damit würde ich mind. einen Kopf größer als mein Mann sein hihi.

    GGGGLG
    Soja

    AntwortenLöschen
  5. Das Schöne an Schuhen ist ja, dass man sie nicht selbst Nähen kann und daher einfach immer mal wieder welche kaufen *muss* ;-)

    Viele Grüße,
    Frau Lotterfix

    PS: Danke für das Feedback zum Foto!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für die lieben Emma-Glückwünsche! :-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte