Freitag, 9. September 2011

Millionen Möglichkeiten


"Man muss nie verzweifeln, wenn einem etwas verlorengeht, ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück; es kommt alles noch herrlicher wieder. Was abfallen muss, fällt ab; was zu uns gehört, bleibt bei uns, denn es geht alles nach Gesetzen vor sich, die größer sind und mit denen wir nur scheinbar im Widerspruch stehen. Man muss in sich selber leben und an das ganze Leben denken, an alle seine Millionen Möglichkeiten, Weiten und Zukünfte, denen gegenüber es nichts Vergangenes und Verlorenes gibt."

Rainer Maria Rilke

Immer wieder, besonders am Beginn eines neuen Lebensjahres, gibt es eine Zeit der Besinnung auf das, was war; Freundschaften, große Gefühle, flüchtige Momente des kleinen Glücks.  Kurz verharren wir rückblickend in den Gedanken und Gefühlen, die wir nicht missen möchten.
Und dann geht der Blick nach vorn auf das, was vor uns liegt. Auf unsere Ziele, auf unsere Träume und auf das Leben mit seinen Millionen Möglichkeiten!

Kommentare:

  1. Liebe Katrin! Danke für die Zeilen!
    Sie berühren und ich wünsch Dir ein tolles neues Lebensjahr! Mögen Deine Träume und Wünsche wahr werden!Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir, dass du aus all den Möglichkeiten, die richtigen für dich findest. Tröstlich dabei ist ja der Gedanke, dass das was wirklich zu einem gehört auch bei einem bleibt.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  3. Wünsche dir einen guten Start in das neue Lebensjahr. Mögen sich deine Hoffnungen und Wünsche erfüllen. Schönes Wochenende, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir auch, dass du viel Schönes entdeckst , dass dich dein Leben lang begleiten wird und schicke dir ganz liebe Grüße für dein neues Lebensjahr:)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. So sehr richtige Worte. Danke und ein wunderschönes neues Lebensjahr!
    Bea

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Zitat hat mich geradezu angespruchen, verliere ich doch ständig Sachen. Allerdings weiß ich nicht, ob sie wirklich gehen wollen oder ob es einfach "nur" meine Schusseligkeit ist, vor allem wenn ich zu viel am Wickel habe.
    Und warum trennt sich meine EC-Karte von mir im eigenen Auto beim Aus-der-Hand fallen?

    Hab ein gutes neues Lebensjahr.
    Herzlich
    Tally

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte