Donnerstag, 14. Juli 2011

Fotos

Geht es euch auch so? Ihr macht Fotos von euren kreativen Ideen, leckeren Kuchen, den schönsten Blumen, von Ausflügen, Urlauben, Familienfesten...
Leider verschwinden die meisten Fotos in virtuellen Ordnern und werden nicht mal eben zur Hand genommen und angeschaut. Schade, denn es sind ja oft wunderschöne Aufnahmen dabei.
Hier habe ich einen neuen Shop entdeckt, der eure Fotos auf alles, also auf fast alles, druckt, was ihr euch vorstellen könnt. Besonders gut gefallen mir die Pop Art Fotos. Ich auf Andy Warholl Art an der Wand-coole Vorstellung!


Was macht ihr mit euren vielen Fotos? Fotobücher, klassische Alben mit eingeklebten Erinnerungen, Schuhkartons?


Neugierige Grüße Katrin

Kommentare:

  1. Hallo Katrin,

    eins finde ich toll am digitalen Zeitalter, die Fotos auf Festplatte nehmen wenigstens keinen räumlichen Platz weg im Gegensatz zu den Dias aus früheren Zeiten.

    Und weil Fotos auch zum Zeigen da sind, habe ich angefangen zu bloggen, die schönsten Fotos kommen in den Fotoblog, die anderen illustrieren die Quasselseite.

    Seit letztem Jahr lasse ich aus meinen Naturaufnahmen auch Kalender drucken, die werde als Geschenke gern gesehen.

    Liebe Grüße von der Trolljente

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache Fotobücher und auf dem Desktop kann man sich Minianwendungen legen. Ich habe meistens die ganze rechte Seite mit Diashows gepflastert. Die suchen sich dann aus den Bildern von der Festplatte Fotos und zeigen die solange der PC läuft. Immer wenn mein Blick auf einem Foto hängen bleibt, öffne ich den Ordner und klicke mal durch.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Bloggen :)

    Die richtig guten Familienfotos werden in einem Ordner gesammelt und von den besten 12 Stück des Vorjahres gibt es für uns und die Großeltern seit Jahren einen Wandkalender für die Termine.
    Statt Fotoalbum.
    Das ist dann auch schön chronologisch.

    Die Fotos sichere ich echt regelmäßig- es wäre ein Hotrror, wenn die alle weg wären.

    AntwortenLöschen
  4. Oh das kenne ich, man macht wirklich viele viele Fotos, speichert dich noch auf dem Rechner ab und da liegen sie erstmal. Wenn ich dann mal wieder durch den Ordner surfe, finde ich es so schön, alte Bilder anzuschauen. Auch die, als man noch ne kleine alte Digicam hatte hehe.

    Meine Bilder landen sehr oft in einem Kalender oder wenn es ein ganz besonderer Anlass ist, dann mache ich ein Fotobuch draus. Aber die meisten sind für den Blog, denn ich gucke auch so gerne Bilder bei anderen.

    LG
    Soja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katri -ich mache seit ein paar Jahren Jahresbücher - ein Jahr mit und in der Familie - mit allem - Urlauben, Festivitäten, banalen Dingen etc......das lasse ich nach Silvester drucken in Großformat und versiegelt und es ist jedesmal ein Hingucker!Zudem versehe ich es mit passenden Gedichten etc.....
    Übrigens vielen Dank für dien Email - ich werde bestimmt im nächsten Jahr mal darauf zurückkommen - denn das finde ich ja noch schöner als im Hotel - wir nächtigten im Art Hotel - also Bauhausstil...(ich bekam es ja als Überraschung geschenkt!)
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte