Donnerstag, 12. Mai 2011

Danke


Ihr Lieben,
ich möchte euch ganz herzlich für eure Anteilnahme danken.
Wir und alle unsere Freunde und Nachbarn, dazu zählt auch unser Tierarzt, waren ebenso geschockt wie ihr.
Die eigentliche Verletzung lag ja schon eine Weile zurück. Da haben wir, weil die Wunde gut heilte, natürlich nicht nach Kugeln gesucht. Wir nahmen an, dass es sich um eine "normale" Kratzwunde handelt. Die Kugel selbst war ja auch erst gar nicht tastbar. Erst auf den Röntgenbildern konnte man sie und eine Fraktur des Jochbogens sehen. Sieben Leben...

Lilly geht es wieder gut, die OP-Wunde ist verheilt und die Klammer entfernt. Ich hoffe nur, dass sich Lilly gemerkt hat, wo man ihr so weh getan hat und nun einen großen Bogen um den entsprechenden Garten macht.

Viele hier macht es traurig und nachdenklich, dass die Welt so rauh geworden ist. "Wird das irgendwann wieder besser?" fragt auch Bea.
Ich denke, jeder muss im Kleinen anfangen, bei sich, in seiner Familie. Kinder die Liebe und Respekt erfahren, werden das so auch weitergeben, trotz der Streitereien, die es unter Geschwistern so gibt.
Vielleicht können wir unsere Welt ein klein wenig schöner machen mit einem Lächeln, das wir verschenken- an die Nachbarin, die Postfrau, dem Mann, der neben uns an der Ampel wartet. Ein Lächeln steckt an und ist manchmal auch DIE Gelegenheit, dem Gegenüber die Zähne zu zeigen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und etwas Abkühlung, hier hat es gerade ganz heftig geregnet.


Katrin



Kommentare:

  1. das sagst du schön...jeder soll bei sich mal beginnen nett zu sein...dann kanns besser werden, aber ich glaube solche menschen die tiere richtig fies behandeln wirds immer geben....verstehen kann ich sowas nicht...mich freut aber seeeehr dass es besser geht und deine katze hat sich schon die beste katzenmama ausgesucht, die ihn liebt!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. ne oder ich glaubs nicht ....bin sprachlos aber froh wenn es deiner Katze wieder besser geht
    Lg Elster die darüber noch lange nachdenken muss

    AntwortenLöschen
  3. Die Welt werden wir nie verändern nur uns selbst, mit der Zeit wird man doch sehr realistisch um so größer ist das Geschenk eines ehrlich gemeinten Lächelns. Gute Besserung noch für Deine Lilly

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte