Freitag, 18. März 2011

Auch ich

bin tief erschüttert angesichts der Katastrophe in Japan.


Keiner kann voraussehen, welche Ausmaße das alles weltweit haben wird. Gern möchte ich hoffen und glauben, dass es hier und auch in Japan Frühling wird, neues Leben beginnt...

Quelle: http://de.academic.ru/pictures/dewiki/82/Redbuds.jpg

Kommentare:

  1. Ich hoffe auch, aber den Glauben habe ich verloren.
    Traurige Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin, es ist unfassbar - diese grosse Tragödie deren Ausmaß noch gar nicht abzuschätzen ist.
    Für mich waren die letzten 7 Tage eine Zeit des Innehaltens - des Überdenkenes, des Erkennens - und immer wieder auch der Hoffnung.
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ich schenke Dir eine Tafel Schokolade. Schau mal auf meinen Blog!

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube es ist so schlimm, dass viele Menschen anfangen werden es auszublenden, die Tragik hat so ein Ausmaß, dass es wahrscheinlich viele Menschen geben wird die sich dort nach innen wenden, solche Unglücke kann man/frau nur von einem höheren Bewusstsein aus wirklich verstehen und verkraften.

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte