Dienstag, 9. November 2010

Gemüse???

Möhren kennen wir alle. Über Topinambur gabs hier gestern einiges zu erfahren.
Aber wer weiß, was das ist?


Im Frühsommer habe ich diese Pflanze mit ahornähnlichen Blättern gekauft, die Farbe fand ich so toll.
Nun waren die Blätter welk und ich habe die Pflanze aus dem Boden gezogen. Was für eine Überraschung!

An den Wurzeln haben sich "Knollen"  gebildet.


So sieht die Pflanze im Ganzen aus.

Wer kennt diese Pflanze? Kann ich die Knollen überwintern?
Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, denn ein Etikett war ander Pflanze nicht dran.

Kommentare:

  1. Oh, das Zeugs.
    Aus drei Knollen Topinambur wurde im Laufe der Jahre im Garten meiner Eltern ein wahres Feld. Ohne Chance, das wieder auszurotten.
    Meine Tochter findet die Blüten so schön, die Knollen so lecker und überhaupt....
    habe ich ihr das scharfe Verbot erteilt, das in unserem Garten auszusetzen.
    Das überwintert, und wie :)

    AntwortenLöschen
  2. keinen blassen schimmer....aber ich würde es auch gerne wissen!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Die Frauenwurzel ist das wohl nicht?

    Habe leider keine Ahnung und im Netz habe ich zwar ähnliche Beschreibungen gefunden, aber kein Bild von der Wurzel....

    Ich bin gespannt.

    LG
    Ute aus dem Ostallgäu

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin, frag doch mal bei den Lavendelschafen nach. Da sind doch einige Pflanzenexperten dabei oder direkt bei dir um die Ecke bei Rapontica, die wissen das bestimmt!

    LG von Kathrin

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte