Donnerstag, 18. November 2010

Adventsboten


Die Amaryllis steht in voller Blüte. Da wird es Zeit, für ein wenig vorweihnachtlichen Glanz.


Das große Toscanabild weicht, wie schon im letzten Jahr, einem goldenen Rahmen.


Das ist mein erster Kranz in diesem Jahr. Stoffe Ton in Ton um einen Styroporkranz gewunden und mit Bändern, Spitze und einer Filzkordel geschmückt.


Kranz Nummer 2 ist ebenso wie meine Mohairstrickjacke ein Schuppenfund (schäm). Nun ist er fertig und darf mit seinem Anhänger die Tür schmücken.


In Frankreich gekauft wird er uns und unsere Besucher mit Glöckchenklang begrüßen.

Kommentare:

  1. ....oh, eine weiße Amaryllis...wunderschön sieht sie aus. Hast schön dekoriert. Mit juckt es auch schon in den Händen, aber meine Kisten mit der Wheinachtsdeko stehen in der äußersten Ecke im Keller...bis dahin bin ich noch nicht gekommen bei meiner Keller-Aufräum-Aktion.
    Liebe Grüße
    Sue
    ...was Schuppen und Keller so alles verbergen (grinz)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja schon richtig Weihnachtlich bei dir aus. Hast du die Amaryllis selbst gezogen?
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  3. Amaryllis sind ein absolutes muss in der Weihnachtszeit.
    Am Wochenende begebe ich mich in den Keller zwischen
    Plätzchen backen und Kaffee trinken.
    Du hast es Dir schon recht gemütlich gemacht.
    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Jaja, jetzt beginnt die Weihnachtszeit wieder! Habe am Wochenende einen Adventskranz gebastelt! Was sein muss, muss sein und das gehört einfach dazu!

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön ist Deine Amaryllis und die Adventskränze aus Stoff gefallen mir sehr...

    liebe Grüße zu Dir aus dem Drosselgarten, liebe Katrin.
    danke sehr für Deine Glückwünsche zu meinem 1. Bloggeburtstag, ich habe mich sehr gefreut...

    einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Traudi

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte