Freitag, 25. Juni 2010

Gartenarbeit

kann manchmal auch so aussehen.

Auf dem hellen Schotter entsteht eine Natursteinmauer, die sich dann zu einer Kräuterspirale winden wird.
Vor dem Haus gibt es bald einen Streifen aus altem Sandsteinpflaster mit eingelassenen Pflanzlöchern für eine Rankpflanze und Stauden.
Ach ich freue mich, wenn es bald richtig schön grünt und blüht.

Und was macht ihr an diesen schönen Sommertagen?

Kommentare:

  1. Hallo Katrin!
    Das hört sich gut an!
    Gut Ding will Weile haben ;-)
    Bin schon gespannt wie es aussieht, wenn alles grünt und blüht.
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  2. hallo Katrin,
    da bin ich gespannt auf das Endergebnis.
    Mit der Vorstellung tu ich mich immer schwer.
    ja,ja Theorie und Praxis....zwei unterschiedliche Dinge :-(
    Wünsch Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. uuui das wird aber super aussehen....so eine schnecke finde ich toll...gel du zeigst ein bild wenns fertig ist!
    liebs grüsschen lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. uuuui irgendwie hab ich mühe mit kommentieren...heee so eine schnecke wird super und ich will ein bild davon sehen gel liebe katrin
    liebs grüsschen lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. Naturstein heißt für mich naturbelassen und ist die Kombination zum Grün. Bin gespannt auf das Ergebnis! Hab ein angenehmes Wochenende. Liebe Grüße von Diana

    AntwortenLöschen
  6. Hey :o)

    Klaa kannste den Frosch haben, meld Dich mal per E-Mail bei mir.

    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte