Montag, 3. Mai 2010

Sie sind da!

Lilly gestern Mittag noch ganz entspannt.


Am frühen Nachmittag wurde Lilly zunehmend nervös, suchte den Kontakt mit uns und ließ sich bereitwillig in die aufgestellt Wurfkiste legen. Ich blieb bei ihr sitzen, denn immer wenn ich weg ging, fing sie an zu maunzen.
Der Geburtstagsbesuch (mein Mann hatte gestern auch Geburtstag) musste sich allein behelfen.
Als gegen 19 Uhr Ruhe einkehrte, begannen die Wehen und kurz nach halb 9 war das erste Baby da!
Bis halb 11 folgten noch drei weitere Katzenkinder. Alle machen einen gesunden Eindruck und saugen kräftig. Lilly hat das wirklich prima gemacht!


Das ist das erste Bild von gestern abend.
Es sind zwei rot getiegerte, ein graues und (hier etwas verdeckt) ein dreifarbiges Glückskätzchen.

Nachher gibts noch mal neue Fotos, wenn ihr wollt ;o)

Katrin

Kommentare:

  1. Oh, wie schön und was es doch immer wieder für ein Wunder ist...
    Mit dir als Krankenschwester hatte die Katzenmama sicher eine ganz tolle Geburtsbegleiterin!
    So ein "rotes" Kätzchen war schon immer mein Traum, aber wir hatten bisher immer ganz wunderbare andersfarbige...;O)

    GLG und genieße die Zeit
    Peggy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin,
    was für eine schöne Nachricht und alle sind gesund und munter!
    Freue mich sehr für Euch!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  3. :-) mehr Bilder sind die goldig :-)
    was macht dein Finger alles wieder ok ?
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  4. Lilly hat sich genau die richtige Betreuerin gesucht! Herzlichen Glückwunsch! Ist ja auch ein Geburtstagsgeschenk! da gibt es die nächste Zeit viel zu gucken für Euch!
    Mauzende Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch! Und was für ein Tag....! Geburtstagsgäste und Katzenbabys werden geboren ;o)). Wahnsinn! LG Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch zum goldigen Nachwuchs!

    Das ist ja super,das die Kitten zu Robert´s Geburtstag gekommen sind. Richte bitte Kitten,Mama und Robert alle lieben Wünsche aus.

    Lass´ die Mama bitte nicht raus,solange sie säugt. Erstmal kann sie ganz schnell wieder gedeckt werden und zweitens ist die Gefahr zu groß,das ihr etwas passiert und du dann mit den Kitten allein da stehst. So eine Handaufzucht ist nicht zu unterschätzen.
    Ach ja und lass´ sie dann auch in ca. 3 Monaten kastrieren,sonst wird sie eine dauer-tragende Miez in der freien Natur.

    Viel Spaß mit den Kitten...genieße die Zeit...sie ist leider sooo schnell um.

    P.S. Falls du noch Hilfe brauchst,melde dich jederzeit....bin ja schon ein wenig erprobt ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katrin,
    herzlichen Glückwunsch zu solch einem niedlichen Zuwachs.
    Die sind so drollig.Da musst Du uns auf dem laufenden halten!
    Ein hübsches Geburtstagsgeschenk für Deinen Mann:-))
    GGLG
    Moni,die Waldfee

    AntwortenLöschen
  8. jöööööööööööööööööööööööööööööö

    AntwortenLöschen
  9. wie süss.gratuliere zum nachwuchs. rot-weisse sind meine liebsten. hab ja auch so enen zu hause. und ein glückkätzchen auch noch :-) LG

    AntwortenLöschen
  10. oh wie schön - Maikätzchen
    Glückwunsch zum Katzennachwuchs und auf Katzenbabybilder freue ich mich natürlich schon

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  11. ganz süße Kätzchen, trifarbig mag ich besonders!
    lg Elfi

    AntwortenLöschen
  12. Oh das kann nicht wahr sein. Ich bin ganz dahin von den Kleinen. Ich will auch Katzenbabys. Ganz wunderschön sehen sie aus. Könnte sie am liebsten gleich knuddeln. Meine Mia bekommt leider keine mehr. Bitte bitte noch mehr Fotos. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katrin, danke für deinen Eintrag bei Schmökerstunde. Die beiden haben sich heute sehr gefreut!
    Deine Kätzchen sind sooo süß!
    LG Rita

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte