Samstag, 3. April 2010

Farbexperimente

Wie die Bloggerinnen hier und hier habe auch ich mich dieses Jahr an Farbexperimente zum Osterfest gewagt.
Angeregt durch den wunderschönen Rotton habe ich in der Apotheke meines Vertrauens Rotholz gekauft.

Eingeweicht...

...nach ca. 30 Minuten sah der Sud so aus...


...und nach 2 Stunden so...



...der "Bodensatz"...


So weit, so gut.
Die Eier lagen im Farbsud, nahmen auch Farbe an, aber nicht so, wie erwartet.
Und dann habe ich einen verhängnisvollen Fehler gemacht :o(

Aber das erzähle ich euch später...

Kommentare:

  1. na...das ist ja gemein!!! ich bin ganz gespannt, was passiert ist !!!
    Liebe Grüße und schöne Ostertage !!!
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin,
    Deine Fotobeschreibung fing so vielversprechend an .... schade, dass es zu einem "Fehler" gekommen ist, aber vielleicht konntest Du ja noch etwas retten ?!?!
    Vom Eierfärben auch mit Naturfarben habe ich ja so gar keine Ahnung!
    Wünsche Dir aber weiterhin schöne Osterfeiertage, egal ob die Eier nun rot sind oder nicht!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  3. Ach, die sind bestimmt besser geworden als meine braunen Eier gefärbt mit Kurkuma ;) Frohe Ostern!

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte