Samstag, 13. März 2010

Punktlandung


Eine Jacke aus kuscheligem Pünktchenbucle für kühle Frühlingstage.


Besonders gut gefällt mir die gebogene Saumkante. Duch viele Abnäher kommt das Jäckchen schön auf Taille, die Arbeit hat sich gelohnt.


Als farbigen Hingucker und zur Erhöhung des Kuschelfaktors habe ich die Kapuze mit einem wunderbaren roten Jersey gefüttert (außerden passt die Farbe so gut zu meinen Stiefeln ;o). Der Rest ist ungefüttert, habe noch einiges mit dem tollen roten Stöffchen vor.

Schnitt: Onion Jakke 1032, Stoff von Aladina

Die Jacke war das erste Projekt auf meiner neuen Maschine. Und was soll ich sagen-Test bestanden!

PS: Danke auch für die Glückwünsche zum Bloggeburtstag. Ohne euch und eure Kommentare würde das Bloggen gar keinen Spaß machen.

Kommentare:

  1. Ein schönes Teil!Der Schnitt gefällt mir auch sehr gut. Alles schon mit der neuen Maschine gemacht? hast du sie komplett gefüttert oder ist nur der Beleg farbig?
    Hier gerade eisiger nasser Wind, da reicht sie nicht zum Wärmen.
    Bunte Punktgrüße, Karen

    AntwortenLöschen
  2. Ist total schön geworden. Bald kannst Du sie anziehen. Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ein starkes Teil, die runde Kante unten gefällt mir auch gut. Danke für deinen Tip im Kommentar auf meinem Blog.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. haaaaammer....unten rot oben rot.....einfach ein mega teil und wenn ich wieder eine schöne figur habe...haha dann merke ich mir denn schnitt....richtig richtig toll!!! und was kommt als nächstes.....heeee ich habe übrigens neue schuhe...kopfschüttel nein nicht in rot, aber soll ich sie zeigen? die wären was für dich!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte