Sonntag, 22. November 2009

Zaubermantel

Endlich ist es geschafft!
Schon seit Tagen wartete das Rotprojekt auf seine Ablichtung. Heute war es soweit, leider ohne Sonnenschein.
Ja, es ist ein Mantel geworden, aber wo ist nur das ganze Rot?


Na, ahnt ihr schon was?


Der Mantel (Schnitt "Johanna" von Farbenmix) ist komplett gedoppelt und von beiden Seiten tragbar.
Eine Seite schwarz mit einem aufgeflockten Muster und die andere gepuzzelt aus roten Stoffen. Zusätzlich habe ich noch je ein Vorder-und Rückenteil extra aus den verschiedenen Stoffen zusammengesetzt.
Leider fehlen mir noch passende Knöpfe um den Mantel ganz fertig zu stellen.


Mit dem Einsetzen der Ärmel hatte ich wieder sehr zu kämpfen, aber schließlich habe ich es doch geschafft. Die Ärmel sitzen prima!
Ursprünglich war dieser Mantel ein Probemodell und sollte, wenn mir Schnitt und Passform zusagen, noch mal aus kiwigrünem Walkloden entstehen.
Aber eigentlich hab ich nun Lust auf ein ganz anderes Jacken/Mantelprojekt.

Kommentare:

  1. ....sieht total toll aus!!! Schwarz und rot sind einfach Deine Farben. Zweiseitig ist auch eine schöne sache, dann passt er farblich immer.
    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  2. wie schön ... der Mantel ist richtig toll geworden und Rot ist eine wunderbare Farbe für dich - wie ich finde
    ich arbeite auch grad an der Fertigstellung meines Mantels, wenn ich mich nicht grad von interessanten Blogbeiträgen ablenken lasse ;-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. läck bobby....wie geil ist das den....oh sorry aber das musste ich schreiben....meine güte ist das ein toller mantel...und den würde ich glatt anziehen!!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Der Mantel sieht sehr kompliziert, dafür aber sehr schön aus.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Ich ziehe meinen Hut vor dir, äh ich meine ich würde ihn ziehen, hätte ich einen ;O)))
    So ein genialer Mantel. Wirklich super!!
    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöner Mantel, steht dir ausgezeihnet!!
    LG Lilian

    AntwortenLöschen
  7. Toll, ein Wendemantel, das war ein hartes Stück Knobelei und in so kurzer Zeit hast Du das durchgezogen!Du hast meine Hochachtung.Ein feines Stück, richtig Klasse.
    Damit erkenne ich Dich überall!
    Rote Patchworkgrüße karen

    AntwortenLöschen
  8. sieht ja toll aus. Ein Kompliment an deine Nähkünste.
    Liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Sieht der schön aus! Habe hier auch gerade einen Johanna- Mantel zugeschnitten,... aber es geht irgenwie nicht so richtig vorran.
    LG von Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ich klatsche total laut Beifall!!!!
    Grandios schön!!!
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    der Mantel ist ja schön:-) Mich würde interessieren, ob Du Schnittänderungen vorgenommen hast, da der Mantel ja auch nichtdehnbaren Stoffen genäht ist.... Habe den Schnitt nämlich auch hier liegen und will ihn aus Cord nähen...

    LG

    Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Der Mantel steht dir super und so zu nähen das beide Seiten schön sind, dass nichts zieht oder beult, das ist nicht einfach.
    Mit so einem schönen Mantel kommst du sicher gut durch den Winter.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  13. wow ist das ein schöner Mantel, kompliment

    herzliche Grüsse simone

    AntwortenLöschen
  14. Was ist das für eine waaaahnsinns Arbeit!
    Mit einem so tollen Ergebnis!
    Gratulation!

    Herzlich
    Tally

    AntwortenLöschen
  15. wow...der ist ja genial!! Und steht dir perfekt!
    Ich träume schon seit meiner Kindheit von einem roten Mantel mit roten Schuhen;-)!
    liebe grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. So ein unglaublich starkes Stück, da gratuliere ich dir ganz herzlich zu ! Von 2 Seiten zu tragen perfekt !!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Katrin, das ist ja wirklich ein ganz fantastischer Zaubermantel. Steht Dir sehr, sehr gut und ist so irre, da möchte ich am liebsten auch gleich einen haben.
    Dir viel Freude beim Tragen
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Mit Patchwork lag ich ja gar nicht soweit weg.
    Aber so ein Mantel ist natürlich klasse.
    Ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschöööööööööööööööön!!!!!!
    Ganz liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  20. Klasse! Der Mantel ist toll, von beiden Seiten! Gefällt mir sehr, sehr gut.

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  21. Wow, DEN hätte ich auch gern!!!! Sag mal, fällt der Schnitt größenentsprechend aus? Bei anderen Schnitten von der gleichen Designerin hatte ich bisher immer das Problem, dass die Sachen ziemlich schmal ausfielen, also zu schmal in den Schultern, am Busen irgendwie auch zu eng etc.

    Na, jedenfalls hast Du da was Tolles gezaubert. Von beiden Seiten eine Wucht! Da brauchst Du eigentlich gar keinen anderen Mantel mehr...und in Weimar kennt Dich sicher spätestens jetzt auch jeder ;-)

    Liebe Grüße,

    Anne (Deine 50. Leserin).

    AntwortenLöschen
  22. Habe gerade beim Surfen durch die unendlichen Weiten des WWW Deinen tollen Mantel entdeckt, woooow ist der schön, da melde ich mich ganz schnell bei Dir als regelmäßige Leserin an, ich hoffe Du hast nichts dagegen, wenn ich Dich verlinke?

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Katrin,

    deine Zeilen zur Freundschaft haben mich sehr sehr gefreut und berührt!! Danke dafür!!

    Nun lande ich gerade hier bei "Johanna" - und schaue genauer, denn den Schnitt habe ich mir letzte Wochen auch bestellt. Auf die Idee, den Mantel zu doppeln bin ich noch gar nicht gekommen! Eine gute Idee.. mal sehen, wann ich den Mantel mache - ob es wohl noch für diesen Winter reicht? Wohl eher nicht!

    Nähen soll ja nicht stressen, gell?!

    liebe Grüße und viel Spaß als orientalische Schöhnheit im Fasching (so sagen wir hier in Bayern)


    Ellen

    AntwortenLöschen
  24. Halli halloo:)
    Nein ich kannte Deinen Blogt noch nicht und hab mich sehr gefreut, noch eine Mantelvderrückte zu sehen:) Toll!!! Danke für die Nachricht!!
    Kreative Grüße aus dem Ruhrpott!
    Bea

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte