Donnerstag, 24. September 2009

Katzen lieben Wolle


Vor einigen Tagen hat Lilly das Körbchen entdeckt, in dem ich selbst gewaschene, gekämmte und mit Naturfarben gefärbte Wolle lagere.
Ständig war ich nun damit beschäftigt, Wollbüschel einzusammeln und wieder ins Körbchen zu stopfen. Nervig!
Also musste die Wolle nun mal verarbeitet werden!
So entstanden gestern einige Kugeln. Eine mit Rasselinhalt, eine nach dieser Anleitung und ganz einfache Bälle.


Das Ganze wollte ich nach dem Vorfilzen in der Waschmaschine zu Ende bringen.


Leider sind die Bälle nicht so schön fest geworden, wie ich es erwartet hatte. Geht wohl doch nichts über geduldige Handarbeit!
Hier ein paar Ergebnisse:

Die Hohlform (Der Ballon hat tatsächlich die Waschmaschine überlebt)



Der Rasselball (ok ist mehr ein Ei)



Einfache Filzbälle (einer ist sogar Lillyfarben)


Heute habe ich alles noch mal in die Maschine gesteckt...hmmm...tja...
Die Hohlform ist jetzt wunderbar fest (und nur noch halb so groß), die Bälle sind nicht fester geworden nur "fusseliger" und den Lillyball hat wohl die Maschine gefressen?!

Mein anderes Experiment zeig ich euch morgen. Soviel Murks auf einmal kann ich euch gar nicht zumuten.

Hier duftet jetzt mein Brot und lockt mich an den Esstisch...


PS: Vielen Dank für die nachträglichen Glückwünsche. Nein, ich habe nicht mit Leonard Cohen Geburtstag sondern mit Keanu Reeves, Salma Hayek und Steve Porcaro.
Das Lob für die schrägen Vögel leite ich natürlich gern weiter!

1 Kommentar:

  1. Hallo Katrin, ich bin wieder für die Bloggerrunde angetreten und möchte mich herzlichst für Deinen Willkommensgruß bedanken !!!!! Auch gratuliere ich herzlich nachträglich zum Geburtstag und für Deine zwischenzeitlich entstandenen, sehr interessanten Posts. Die Idee mit den Filzbällen ist gelungen. Lilly ist noch jung und hält sicher noch sehr viel vom spielen und toben. Das ist sooo süß. Unsere Katze ist langsam und ein Spielzeug fällt ihr nicht mehr auf.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :-))))

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte