Montag, 28. September 2009

Kartoffel-Möhrensuppe orientalisch


Knoblauch und Ingwer kleingehackt in (Oliven-)öl anschwitzen.
In Würfel geschnittene Kartoffeln und Möhren dazu (Menge je nach Anzahl und Hunger der Esser), kurz mitbrutzeln.
Salz und Gewürze dazu (ich habe Ras el Hanout genommen). Wer es schärfer mag, kann noch eine Chillischote in Ringe schneiden und dazu geben.
Mit Gemüsebrühe (oder Wasser) aufgießen und das Gemüse garen.
Noch mal abschmecken und mit ein paar Löffeln Sahne oder Brunch verfeinern.

Als Topping habe ich noch gerösteten Sesam über die Suppe gestreut.

Guten Appetit

Kommentare:

  1. Mmhhh... ich liebe Ingwer, v.a. in der kälteren Jahreszeit und zusammen mit orientalischen Gewürzen sowieso! Diese Suppe probiere ich morgen gleich mal aus, hab zufällig alle Zutaten im Haus ;o)

    Ich freue mich sehr über dein Mitmachen! Ich hoffe, du bist wieder gesund und munter?

    Liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte