Dienstag, 12. Mai 2009

Ohne Worte

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo


Kommentare:

  1. ...wahre Worte und schönes Lied :-)
    Liebe Grüße in den Tag :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. tja... was soll man zu diesem lied, aber vor allem zu diesen musikern noch groß sagen???

    das lied gehört wohl zu den schönsten prog.rock-balladen, die jemals veröffentlicht wurden, wenngleich sich das ganze arrangement sehr am mainstream orientiert. leider sind die musiker/die band nicht sehr bekannt, denn prog.rock gehört nicht zu den musikstilen, die sich großartig gewinnbringend vermarkten lassen. dass die musiker in der regel wahnsinnige virtuosen ihres genres sind, vermag daran nichts ändern.

    und da wäre dann auch die band zu nennen... TRANSATLANTIC... 1999 als supergroup gegründet, löste sich die formation mit zwei überragenden studioalben und (wie ich meine) mehreren unschlagbar guten live-mitschnitten in 2002 wieder auf. Neal Morse war es, der sich seinem glauben zu gott und der vision, diesen glauben auch in der musik zu verbreiten, von er band löste und somit das aus von Transatlantic einläutete... zumindest vorübergehend. Mike Portnoy (auch drummer von Dream Theater) war immer um Neal bemüht und wurde nicht müde, seine hoffnung über eine reunion zu äußern und auch dafür zu kämpfen. und wie wir seit einem monat wissen, hat es sich gelohnt. Transantlantic fliegt wieder und ist seit april 2009 wieder im studio zur produktion des dritten studioalbums. FREU!!!!! das album soll, wenn alles gut geht, ende dieses jahr veröffentlicht werden. es gab keine personelle veränderung, so dass man zurecht davon ausgehen darf, dass die musikalische qualität einen weiteren höhepunkt dieser band erfahren wird. ich gehe jedenfalls davon aus, dass man wieder ein großartiges werk progressiver rockmusik zu hören bekommt und kann es kaum erwarten, bis die erste ankündigung über den CD-release veröffentlich wird... ich werde einer der ersten sein, der dieses werk vorbestellt ;-)

    weiter infos über diese band, vor allem die musiker und ihr bisheriges lebenswerk, gibt es bei wiki und natürlich auf der offiziellen homepage unter http://www.transatlanticweb.com/
    schaut einfach mal rein, denn es lohnt sich wirklich auch für den nicht so geneigten freund des prog.rock.

    glg
    matze

    AntwortenLöschen
  3. mal ein kurzes update...
    die neue scheibe von Transatlantic steht kurz vor der Veröffentlichung!!!! Leider kursieren zwei unterschiedliche Daten: Bei Amazon wird die Scheibe am 23.10.2009 veröffentlicht, und bei Insideout Music bereits am 16.10.2009.

    Nun, wie auch immer, die CD kommt noch diesen Monat auf den Markt und nur das zählt. Die ersten Berichte sprechen von "Prog.Rock in Vollendung". Ob das immer so stimmt bleibt abzuwarten. Eins steht jedoch fest... die Qualität der Musiker lässt keine Wünsche offen und es gibt für mich keine bessere Besetzung als eben diese vier durchgeknallten Virtuosen.

    In diesem Sinne....
    Viel Spass mit dem neuen Werk von Transatlantic.

    LG
    Matze

    p.s. natürlich habe ich schon ein Exemplar geordert...und natürlich die specialedition mit DVD vom Making of...

    AntwortenLöschen
  4. jepp....sie ist da!!!!!
    muss aber ersma 5 bis 10 hörgänge starten.
    eins kann ich aber schon jetzt sagen: wer die frühen genesis, YES, ELP, Pink Floyd usw. mag, kommt hier voll auf seine kosten. und natürlich ist die handschrift von morse und stolt nicht zu verleugnen.

    nach den ersten beiden durchläufen bin ich schon seeehr zufrieden. ob es ein weiteres meisterwerk im prog.rock ist, kann ich jetzt noch nicht sagen. die qualität vom sound ist natürlich genial, war aber auch nüscht anneres zu erwarten ;-)

    so, weiterhören...

    gruss
    matze

    p.s. wer die special edition hat (so wie ich natürlich), der is klar im vorteil, denn da is auch wieder eine schöne ballade drauf.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Info!
    Hab schon drauf gewartet und war mir sicher, dass du hier Bescheid gibst, wenns soweit ist.
    Hmmm, die Ballade würde ich ja zu gern hören!

    AntwortenLöschen
  6. sooooo....
    nachdem das WE bisher sehr von TA geprägt war und ich die neue scheibe nun ungefähr 6 mal gehört habe geb ich auch einen ersten vorsichtigen kommentar ab:

    es ist wieder ein richtig gutes progessives album geworden...komplex, virtous, musikalisch top, suuuper sound. AAABER: neal morse hat "the whirlwind" (so heisst die scheibe) allein komponiert. klar bei den aufnahmen werden von allen änderungen vorgenommen, aber es bleibt das haupwerk von neal morse. ein bissi hört man noch die handschrift von roine stolt. das war es dann aber auch schon. es ist nicht schlimm, dass morse die hauptarbeit geleistet hat, nur dadurch passt es eher in seine solo-projekte oder es wäre früher bei spock's beard ein echter knaller gewesen (die vergleiche zu "snow" sind mehr als gerechtfertigt). hier bei TA passt es nicht sooo gut. das ist schade und wird die vielen TA-fans, die wie ich sehnsüchtig auf die scheibe gewartet haben, etwas enttäuschen.

    trotzdem bleibt es ein echt geiles prog.rock werk und überzeugt wirklich in jeder richtung. hört sich ein wenig widersprüchlich an... ich weiss. aber es ist wirklich so, einerseits ein klasse werk, andererseits nicht so sehr für TA geeignet.

    dafür ist auf der bonus-cd auch mal pete trewavas mit einer komposition vertreten und gar nicht mal schlecht (hätte ich ihm tatsächlich nicht zugetraut). und wie schon gesagt... es gibt auch wieder eine schöne ballade.

    abgerundet wird der neue longplayer mit vier coverversionen unter anderem von den frühen (und damals ja mitbegründern des prog.rocks.) genesis. traumhaft gut gecovert!!!!
    auch ein cover von santana ist zu hören, was aber aus meiner sicht auch gern fehlen dürfte.

    insgesamt eine klasse cd, aber kein weiterer meilenstein von TA... leider... dennoch wird sie in meiner playlist auch ganz oben landen, denn prog.rock vom feinsten isses allemal. für den ungeübten prog.rocker nicht uneingeschränkt zu empfehlen (wie es bei den ersten beiden scheiben der fall war).

    viele spass beim hören
    und bis zum nächsten "progressiven" austausch ;-)))

    ganz liebe grüsse
    matze

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte