Samstag, 9. Mai 2009

Dem Himmel so nah

Farbe bekennen Tag 9

Blau, Hellblau, Himmelblau...

selbst das Blau des Himmels kennt so viele Farben. Das strahlende Blau eines Sommertages, das etwas verhangene Blau des Himmels über dem Gardasee, das schon vom nächsten Sommertag kündet, das zarte, ganz besondere Blau zwischen Nacht und Tag in der Auvergne...

Mein Blau für euchist das Blau des Thüringer Himmels über dem Nationalpark Hainich. Auf dem Baumkronenpfand schwingt man sich nach oben in die Wipfel der Bäume und ist dann dem Himmel so nah...
Hier bekommt ihr ganz viele Infos über den größten Urwald Europas. Ein Besuch lohnt zu jeder Jahreszeit. Jetzt, im Frühling gleicht der Waldboden einem Blütenteppich. Im Sommer kann man schillernde Libellen über den Teichen und Tümpeln beobachten. Und der Herbst lockt mit der Farbenpracht der Laubbäume.

Sonnige, strahlend blaue Grüße

Katrin

Kommentare:

  1. Oh, schade, ich habe Deine Verlosung gar nicht mitbekommen (sind das Stulpen)und jetzt erst gesehen, dass Du aus Weimar bist. Da war ich vor zwei Wochen!!!!
    Besten Dank für den Tip mit dem Baumwipfelpfad.

    Was hast du denn für Perlenwünsche?

    Viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  2. WAAAAS, du warst in Weimar? Das is ja ein Ding!

    Na beim nächsten Mal klappts bestimmt mit nem Treffen.

    Perlenwünsche, hmmm am liebsten trage ich Rot und Schwarz, neuerdings auch Grün (zwinker zu Ellen).
    Gegen was würdest du denn tauschen, oder darf ich dich auch überraschen.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hey Katrin,
    dein Profilfoto ist aber auch nicht von schlechten Eltern....;-)
    Viele Grüße zu dir nach Weimar, hab nen schönen Tag morgen.
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für den Blick ins herrliche Blau.
    Mein Lieblingswort ist übrigens "Lavendelblau".
    Beim Sprechen bewegt man dabei den Mund so schön;-)Es klingt auch schöner als ein kurzes "Rot"*G*

    LG Line

    AntwortenLöschen

danke für deine lieben Worte