Dienstag, 31. Mai 2016

Auf ein Neues...


50 Seiten gedruckt, beschnitten, geklebt...


...und wundersame Teile ausgeschnitten.


Und weil das weiße Papier so unbunt ist, habe ich meine Nägel schön bunt auf Sommer getrimmt.

Donnerstag, 26. Mai 2016

Abenteuer Abiballkleid

Gut, so sehr abenteuerlich war es gar nicht. Dank Probeteil verlief das Nähen komplikationslos. Nur die Handhabung der Stoffmassen war etwas umständlich. Eins der Rockteile passte nicht mal komplett auf unseren großen Esstisch.

Zuschnitt der letzten drei Teile
Aber nach nur 2 Tagen ist das Kleid bis auf den Saum fertig. Gerade war das "Kind" zur Anprobe da. Eine kleine Änderung muss ich noch am Vorderteil vornehmen, aber dann ist es perfekt.



Das Kind strahlt...die Mami auch...


Den Saum muss ich noch reichlich kürzen, aber dann fällt der Stoff bestimmt auch schön glatt über den Po.


Herzchen für die Mami <3 p="">
Mit Elan geht es nun an mein Kleid. Schnitt drucken und kleben, zuschneiden, ordentlich anzeichnen, nähen...
Ich hoffe, es flutscht bei meinem Kleid genauso.

Ich gehe dann schon mal Schere und Klebeband suchen...

Sonntag, 1. Mai 2016

Große Ereignisse...

...werfen große Schatten voraus. Diesmal in Form eines Küchenboden füllenden Schnittmusterbogens.


70 Seiten ausdrucken, Ränder beschneiden und kleben...


...ein Probeteil zuschneiden...


...nähen und anpassen.

Die Änderungen sind notiert und im Schnittmuster eingezeichnet. Nun kann es an den Originalstoff gehen.

Heute gehts aber bei schönstem Sonnenschein in den Garten!

Euch allen einen schönen ersten Mai!

Dienstag, 26. April 2016

Zeitschriften-Sew-Along Finale

Nachdem ich vergangenen Freitag mein Outfit schon sommerlich pur ohne Jacke und Strumpfhose ausgeführt habe, hüllen wir und derzeit wieder in Jacken und warme Pullis - April eben.

Ich habe aus der Burda easy die zwei geplanten Teile genäht. Das gezeigte Kleid muss warten, denn heute kam das Material für das Abiballkleid.


Und nun...tata...die Fotos...


Rock und Bluse zu den Knöpfen passend mit braunem Gürtel und Kette kombiniert...


... an der Frau...


...mit schwarzem Gürtel und selbst geknüpfter Kette...

Ich mag beide Teile sehr gern. Danke Frau Buxsen für den Anstoß zu diesem Projekt!

Noch mal die Fakten:
Schnitte: Burda easy F/S 2016
Stoffe   : Rock 2 abgelegte Jeanshosen, Bluse Coupon vom Stoffmarkt

Un nun gehe ich mal gucken, ob die anderen Mitnäherinnen die Ziellinie erreicht haben.

Donnerstag, 21. April 2016

Re-Fashion Rums

Ich bin derzeit recht produktiv. Ich hoffe, dass dieser Flow bis zur Fertigstellung der Abiballkleider reicht.

Heute zum Rums zeige ich euch mein Re-Fashion-Projekt vom XXL-Herrenhemd zur Sommerbluse. Da viele meiner Kollegen wissen, dass ich nähe, werde ich hin und wieder mit abgelegten Klamotten bedacht. Ausbeute diese Woche eine Jeans, ein Jeanshemd und 3 Oberhemden...super, oder?

Oberhemd Nummer 1 im Original am Vormittag...


...und ein paar Stunden später...


...eine sommerliche Carmenbluse!


Ideen für solche Re-Fashion-Projekte gibt es auf Pinterest.

Genießt die Sonne heute!!!

Sonntag, 17. April 2016

Zeitschriften Sew-Along-Zwischenstand 2

Beim letzten Termin noch schnell aufgesprungen, habe ich tatsächlich schon ein Teil fertig und sogar zur ersten Tanzstunde getragen. Das ausgewählte Material reichte und die Knöpfe hab ich aus meiner Knopfkiste gefischt.


Beleg und Knopfleiste habe ich aus den Resten vom Weihnachtskleid 2014 zugeschnitten. 


Label und Tasche hab ich noch nicht aufgenäht. Im Moment finde ich den Rock so schlicht eigentlich ganz in Ordnung. Mal sehen, wie er sich so bewährt. Gürtelschlaufen wären ja vielleicht auch ganz nett...

Die Bluse, hmmm...das Schnittmuster hab ich schon ausgeschnitten. Vielleicht mache ich mich nachher mal dran. Heute ist es kühl und regnerisch, da kann ich ohne schlechtes Gewissen drinnen werkeln.
In den letzten Tagen habe ich dafür im Garten einiges geschafft, jetzt, wo doch bald der Sommer kommt!


Mal sehen, wie weit die anderen sind...

Kommt gut in die neue Woche!


Mittwoch, 30. März 2016

Tanzstundenrock

Ab nächster Woche besuchen mein Mann und ich einen Tanzkurs. Da der letzte Kurs ungefähr 15 Jahre zurück liegt, fangen wir noch mal bei Null an, obwohl wir damals lange im Tanzkreis waren.Nach einigen Miniworkshops am Tag der offenen Tür in der Tanzschule entschieden wir uns dann doch für einen Anfängerkurs...

Ich finde, so ein Tanzkurs ist ein guter Anlass für einen neuen Rock. Frau Buxsens Zeitschriften-Sew-Along gab der Idee den letzten Kick. Ich bin also als Späteinsteiger noch dabei.


In diese Kombi aus der aktuellen Burda easy habe ich mich gleich verliebt.


Und das ist mein Material. Ein wunderschön fallender Coupon vom Stoffmarkt in Erfurt, den ich mit Judy und Ute besuchte, und ein paar abgelegte Jeans von Mann und Sohn. Ich hoffe, dass 4 Hosenbeine für den Rock reichen.


Dieses Kleid steht auch auf meiner Wunschliste. Aber das nehme ich mir mal lieber nicht für den Sewalong vor...Das Hobby soll ja nicht stressen.

Habt eine schöne Woche!