Mittwoch, 29. Juli 2015

Ich packe meinen Koffer MMM spezial

Der letzte MMM vor der Sommerpause-da bin ich gern noch mal mit dabei!

Allerdings habe ich meinen Koffer schon wieder ausgepackt, denn unser Urlaub auf der Insel Rügen liegt seit Sonntag hinter uns.

Mit im Gepäck hatte ich diverse, hier schon gezeigte Sommerkleider, einen Jumpsuit, meinen weißen Latzrock, mein Ringelshirt vom letzten MMM...
Das meiste habe ich ungetragen wieder ausgepackt. Im Dauereinsatz dagegen war die Radlerhose. Praktischerweise passt die auch unter die Sommerkleider, wie zum Beispiel hier.


Extra für den Urlaub nähte ich einen Jumpsuit. Wie bei Wiebke sollte es bei mir auch der aus der Burda easy werden. Aber so kurz vor dem Urlaub schreckten mich die vielen Schnittteile ab und ich bastelte selbst einen Schnitt zusammen.

Der Stoff stammt wiederum aus der großen Stoffkiste, die ich geschenkt bekam. Das Material (Viscose???) fällt sehr schön und ist bestickt.


Nur erahnen kann man hier die eingebauten Hüftpassentaschen. In der Taille gibt es einen Gummizug mit extra Bindeband und auch die Träger werden nur in der hinteren Mitte gebunden. Das erfordert ein bissel Übung, ist aber machbar. Nur sehr eilig sollte man es nicht haben...

Ich habe noch ein paar Urlaubstage, also kann ich ganz entspannt gucken gehen, was die anderen so ein-oder auch schon wieder ausgepackt haben...MMM

Montag, 27. Juli 2015

Wieder zu Hause


Schön wars! Unglaublich, dass ich diese Insel erst jetzt für mich entdeckt habe...





Auf gut 250 Kilometern haben wir per Rad verschlungene Pfade, malerische Dörfer, wunderschöne Alleen und atemberaubende Aussichten entdeckt.


Kornblumenblau, mohnrot, weiße Wolkengebirge, endlose Weizenfelder, prickelndes Meerwasser auf der Haut...

...bestimmt kommen wir wieder du wunderschönes Rügen!

Mittwoch, 15. Juli 2015

Maritimer MMM

Passend zum Urlaub an der See ein maritimes Outfit.


Ringelshirt Schnitt Bethioua wie schon hier, Stoff Ringel ??? (sieht aus, wie gestrickt) aus dem Stoffregal.
Langärmelig schützt es vor zu viel Sonne und ist doch sehr luftig.


Durch die Ringel kommt der Schnitt schön zur Geltung. Diesmal habe ich ein Halsbündchen angenäht, da der Stoff sehr locker fällt. Ist nicht perfekt geworden, aber auf jeden Fall tragbar.


Kleine Schönheitsfehler in Hingucker verwandelt...

Und nun gehts rüber zum mmm

Freitag, 10. Juli 2015

Freutag - Freitag

Grund zur Freude gibt es genug!

Ich habe Urlaub! Beide Kinder brachten am heutigen letzten Schultag super Zeugnisse mit nach Hause! Und in den vergangenen Tagen erreichte mich einiges an ganz besonderer Post.

Zwei große Umschläge fischte ich aus dem Briefkasten. Was drin war? Seht selbst...


Annemarie schickte mir aus der Schweiz das lange gesuchte Heft und bei Rosa P. gewann ich die Juniausgabe der fashion Style. Wunderschöne Modelle sind in beiden Heften und obwohl 22 Jahre zwischen den beiden liegen, sind die Unterschiede gar nicht sooo groß.


Sommerlich weite Hosen 2015...


...und 1993


Gewickeltes damals...


...und heute.


Schmale Hosen mit Teilungsnähten




Schwingende Maxilänge


Und natürlich ist auch dieses Kleid im Brigitte Sonderheft


Ich kann mich an beiden Heften gar nicht satt sehen. Immer wieder blättere ich darin und meine Wunschliste wird immer lääääänger.

Inspiriert vom Titelmodell der fashion Style, habe ich mir einen Jumpsuit genäht. Den zeige ich euch, wenn das Thermometer wieder über 20 Grad steigt.

Dienstag, 7. Juli 2015

Creadienstag...leider unvollendet

Heute habe ich mir meine, im letzten Jahr gekauften Espandrilles Sohlen vorgenommen. Der Entwurf entstand im Kopf in der vergangenen, leider oder doch zum Glück recht schlaflosen Nacht.

Leider sind die Schuhe unvollendet, da kein Laden in Weimar das passende Zubehör vorrätig hat. Bleibt also doch wieder nur das Internet...


Verarbeitet habe ich den selben weißen Stoff wie beim Latzrock und den grauen Batist vom Konfirmationskleid als Futter und Deko.


Den Stoff habe ich alle 5 mm aufgesteppt und dann zwischen den Nähten aufgeschnitten und hoffe im Laufe der Zeit auf einen schönen Chenille-Effekt.

Welches Garn, außer das Original von Prym, könnt ihr denn noch zum Nähen der Espandrilles empfehlen?

Donnerstag, 2. Juli 2015

Hochsommermaxikleid

Gestern sah ich bei rosa Sujuti einen wunderschönen Maxirock. Das erinnerte mich doch gleich an das bereits ausgeschnittene Schnittmuster für ein Maxikleid. Der Stoff war gewaschen und ich hatte heute nichts anderes vor...also los...

...zuschneiden, nähen und fertig!


Vorn hochgeschlossen zeigt sich am Rücken die Raffinesse des Kleides...


...ein tiefer Rückenausschnitt.

Der Schnitt ist aus der aktuellen Burda easy, Stoff (doppellagiger Jersey) von Buttinette


Hier in der Schnittzeichnung könnt ihr die Teilungsnähte im Rock sehen, das geht bei meinem Stoff irgendwie unter. Ich habe die lange Version genäht. Alle Ausschnitte sind nur umgenäht. Die Fummelei, mit Schrägband zu versäubern, wollte ich mir bei diesem Stoff sparen.

So ist heute ein schnelles, luftiges Kleid entstanden das mit ordentlich Schmuck bestimmt sommerpartytauglich ist.

...Rums...

Samstag, 27. Juni 2015

Warten

Vor einigen Tagen erreichte mich diese Mail:

Liebe Katrin
Zufällig bin ich via "Allerleirauh bittet zum Tee" über deinen Hilferuf gestolpert. Ich habe das Bild sofort erkannt. Ein Griff in meine Archivkiste förderte das gesuchte Heft zutage, es ist das Brigitte Sonderheft 93! Es ist zwar etwas vergilbt aber inklusive Schnittbogen noch komplett. Wenn du mir deine Adresse mitteilst, schicke ich dir das Heft gerne. Bezahlung wünsche ich keine, es freut mich, wenn noch jemand Verwendung dafür hat.
Unbekannterweise herzliche Grüsse aus der Schweiz:-)


Sicher könnt ihr euch vorstellen wie sehr ich mich freute. Seitdem heißt es warten...der weite Weg aus der Schweiz, der Poststreik in unserem Verteilzentrum...

Damit mir die Zeit nicht zu lang wird, habe ich ein kleines, einfaches Klamöttchen genäht. Das wollte ich heute eigentlich zum Diner blanc  in Weimar tragen. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung bzw. das Picknick gemacht, Dauerregen am Vormittag, Gewitter und Schauer am Nachmittag. Auf die Schlechtwettervariante hatten wir keine Lust, drinnen essen können wir auch zu Hause.

Morgen soll es ein bissel Sonnenschein geben und vielleicht führe ich meinen Latzrock dann doch noch aus.


Schnitt: Burda easy Sommer 2014, Rockteil 5 cm verlängert
Stoff: Baumwolle in Leinenoptik mit bissel Elasthan aus meinem Stoffregal, Knöpfe aus der Knopfkiste
Hut: Werbegeschenk eines Weinherstellers, letztes Wochenende vom Krämerbrückenfest mitgebracht, dazu gabs noch eine ebenfalls weiße Sonnenbrille...
...das macht zusammen ein schönes Sommeroutfit, fehlt nur noch der Sommer!

Habt alle einen schönen und hoffentlich sonnigen Sonntag!